Wie im Märchen aus "Tausendundeiner Nacht": "Der Alchimist" ist auf Schloß Voigtsberg zu erleben. Wie im Märchen aus "Tausendundeiner Nacht": "Der Alchimist" ist auf Schloß Voigtsberg zu erleben.

Foto: © Alexander Finkel

Lesung aus "1001 Nacht": "Der Alchimist" ist auf Schloß Voigtsberg zu erleben

Viele Wege führen nach Rom - oder eben auf den Jakobsweg. Und gerade dort hat Paulo Coelhos Werk "Der Alchimist" seinen Ursprung.

Was liegt da näher, als auf Schloß Voigtsberg, das direkt am Jakobsweg Vogtland stationiert ist, einen Abend rund um den Alchimisten und seine Abenteuer zu gestalten?

Unter dem Titel "Theater fürs Ohr" erzählt hier am 20. Mai 2017 im Rahmen der "Nacht der Internationalen Museen" Alexander Finkel die Geschichten des Wanderers im ehrwürdigen Ambiente des Teppichmuseums auf Schloß Voigtsberg.

Ganz im Stil der alten orientalischen Märchenerzähler präsentiert, wird er dabei mit von dem irakischen Musiker Saif Al Khayyat, der die Worte mit der traditionellen arabischen Laute begleitet, unterstützt.

Die Tiefe des Textes macht Alexander Finkel als "Der Magier der Worte" diesen Abend für jeden Zuhörer unvergesslich. Alexander Finkel ist in dieser nicht ganz alltäglichen Lesung ab 19:00 Uhr zu erleben, der Einlass startet eine Stunde früher.

Tipp: Karten sind im Vorverkauf ab 10,00 Euro in den Museen Schloß Voigtsberg (Telefon: 037421-729484) und in der Kultur- und Touristinformation Oelsnitz (Telefon: 037421-20785) erhältlich.

 

(Quelle: Oelsnitzer Kultur GmbH)

 
erschienen am 16.05.2017
 
Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
Artikel weiter empfehlen