Beim 4. Greizer Suppenfest wird es selbstgekochte leckere Suppen aus 15 verschiedenen LÀndern geben. © sarsmis-fotolia.com/Veranstalter

Leckeres aus heißen Töpfen: 4. Suppenfest in Greiz 

Am 19. September 2020 findet dieses Jahr das 4. Greizer Suppenfest im Schlossgarten mit großem Platzangebot - um den Corona-Hygieneregeln gerecht zu werden - statt. Aus 15 verschiedenen LĂ€ndern wird es selbstgekochte leckere Suppen geben. Die Eröffnung wird mit einer Darbietung des Greizer Fanfarenzuges begleitet. weiterlesen

 
Die nunmehr 107. Theaterspielzeit bietet mit rund 200 verschiedenen Produktionen aller Genres im glanzvollen König Albert Theater abwechslungsreichste BĂŒhnenprogramm in SĂŒdwestsachsen. © Jan BrĂ€uer

Neue Spielzeit-Highlights im glanzvollen König Albert Theater in Bad Elster 

Die nunmehr 107. Theaterspielzeit bietet mit rund 200 verschiedenen Produktionen aller Genres im glanzvollen König Albert Theater. Ab Mai 2021 wird das abwechslungsreichste BĂŒhnenprogramm in SĂŒdwestsachsen mit herausragenden KĂŒnstlern und Ensembles aus rund 40 Nationen aller Kontinente auch wieder durch Vorstellungen im "NaturTheater" komplettiert. weiterlesen

 
Die Achterbahn "Dynamite" vom Typ Big Dipper Coaster nicht nur die erste Bahn dieser Art in Deutschland sein, sondern gleichzeitig auch Ostdeutschlands höchste Achterbahn. © Freizeitpark Plohn GmbH

Wieder Zeit fĂŒr Abenteuer: Freizeitpark Plohn lockt mit ĂŒber 80 Attraktionen  

Mit coronabedingter VerspĂ€tung konnte der Freizeitpark Plohn endlich in seine Saison starten. Besondere Aufmerksamkeit gilt dann sicher auch wieder der Achterbahn "Dynamite", deren Eröffnung in der vergangenen Saison fĂŒr Aufmerksamkeit weit ĂŒber die Grenzen des Vogtlandes hinaus gesorgt hat und mehr als 350.000 Besucher ins vogtlĂ€ndische Lengenfeld lockte. weiterlesen

 
 
MoosmĂ€nner © Joachim Thoß

VOGTLÄNDISCHE SCHÄTZE: GrĂ¶ĂŸte Sammlung zu vogtlĂ€ndischer Sagengestalt 

68 MoosmĂ€nner, vom kleinsten, gerade mal 6,5 Millimeter messenden, bis zum grĂ¶ĂŸten, mannshohen sind im Heimatmuseum Falkenstein zu sehen. Das ist nicht nur die grĂ¶ĂŸte Moosmannsammlung in Deutschland, ... weiterlesen

 
Impression mit Giraffe und Jesus am Kreuz. Der Herstellungsprozess des aus filigranen BlutgefĂ€ĂŸgestalten herausgearbeiteten "Jesus am Kreuz" kann in einem Video betrachtet werden. © Greizer KÖRPERWELTEN von Gunther von Hagens

Faszinierende Plastinate: Gunther von Hagens Körperwelten gastieren in Greiz 

Bis 27. September 2020 gastiert Plastinator Gunther von Hagens mit seiner neuen Ausstellung "Greizer KÖRPERWELTEN" erstmals in seiner Heimatstadt. Über 200 einzigartige PrĂ€parate, darunter spektakulĂ€re Ganzkörperplastinate, nehmen den Besucher mit auf eine faszinierende Reise in den menschlichen Körper. weiterlesen

 
600 Meter lang ist der Barfußpfad, der zwischen Erlbach und Markneukirchen verlĂ€uft. © J. Hesse

Wandertipp: Natur unter den FĂŒĂŸen - unterwegs auf dem Barfußpfad in Erlbach 

Ein Wandererlebnis der besonderen Art verspricht der Barfußpfad zwischen Erlbach und Markneukirchen. Mit nackten FĂŒĂŸen die Natur hautnah erleben die Devise! Der Lauf ĂŒber abwechslungsreiche BodenbelĂ€ge und Materialien bietet ein außergewöhnliches Sinneserlebnis und vor allem Spaß, wenn der Rasen an den Fußsohlen kitzelt. weiterlesen

 
 

Auf den Spuren der Vögte von Weida und Plauen1

© Tourist-Information Greiz

Die vergangenen Jahrhunderte und die Regentschaft der FĂŒrsten Reuß Ă€lterer Linie hinterließen in Greiz und auf den umliegenden HöhenzĂŒgen eine Vielzahl baulicher und geschichtstrĂ€chtiger Zeugnisse. Bei einem Rundgang durch die Stadt können sie entdeckt werden. weiterlesen

 

Göltzschtal- und ElstertalbrĂŒcke - weltgrĂ¶ĂŸte ZiegelbogenbrĂŒcken 

© Stadt Netzschkau

Im Zuge der Bauarbeiten fĂŒr die Strecke der SĂ€chsisch-Bayerischen Eisenbahn von Leipzig nach Hof musste sich das SĂ€chsisch - Bayrische Eisenbahn - Unternehmen mit der Errichtung zweier BrĂŒcken beschĂ€ftigen, die fĂŒr die damalige Zeit beispiellos in ihrer geplanten Grösse waren, die Göltzschtal- und die ElstertalbrĂŒcke. weiterlesen

 
 

SchauvorfĂŒhrungen der Erlebniswelt MusikinstrumentenbauÂź Vogtland 

Hereinspaziert in die Erlebniswelt MusikinstrumentenbauÂź Vogtland! In den detailverliebt eingerichteten ErlebniswerkstĂ€tten fĂŒr Geigen-, Kontrabass- und Blechblasinstrumentenbau gibt es traditionelles Handwerk zum Anfassen. © Danny Otto Fotografie fĂŒr Musicon ValleyÂź e.V.

Wo kann man sehen und erleben, wie ein Musikinstrument hergestellt wird? Im Oberen Vogtland, im "Musikwinkel" Deutschlands. Bei spannenden SchauvorfĂŒhrungen in drei ErlebniswerkstĂ€tten kann man jeden Mittwoch um 14:30 Uhr erleben, wie Streich- und Blechblasinstrumente von Hand hergestellt werden. weiterlesen

 

VogtlÀndische SchÀtze - Erkundung der regionalen Museen 

© Harald Sulski

Wer sich innerhalb Deutschlands kulturell bereichern möchte und sich gerne auf spannende Entdeckungstouren begibt, fĂŒr den bietet sich eine Reise ins Vogtland an. Hier gibt es viele kulturelle vogtlĂ€ndische SchĂ€tze zu entdecken. weiterlesen

 
Immobilien-Suche
 

Das Vogtland: In diesem StĂŒck Deutschland steckt Musik

Idyllische Felder, grĂŒne Wiesen und bewaldete HĂŒgelkuppen machen das Vogtland zu einer beliebten Ferienregion und das nicht nur im Winter, wenn die Kammloipe zwischen Schöneck im Vogtland und Johanngeorgenstadt im Erzgebirge gespurt ist. Eine der lĂ€ngsten und schneesichersten Loipen in Deutschland begeistert in der Saison Skifahrer aus ganz Deutschland und den angrenzenden europĂ€ischem Ausland.

Im Sommer entspannen Familien an den Talsperren Pirk und Pöhl, besuchen mit den JĂŒngsten den Freizeitpark Plohn oder die Drachenhöhle Syrau, wĂ€hrend Eisenbahnfans staunend vor der GöltzschtalbrĂŒcke stehen und Kulturinteressierte die Historie der Residenzstadt Greiz entdecken. PrĂ€gend fĂŒr Greiz sind heute vor allem das Obere Schloss auf dem Schlossberg sowie den zahlreichen anderen Regierungsbauten der FĂŒrsten von Reuß.

Seinen Namen hat das Vogtland ĂŒbrigens von Vögte von Weida, Gera und Plauen, im Mittelalter eine der bedeutendsten Adelsfamilien im Gebiet der heutigen LĂ€nder ThĂŒringen und Sachsen. Mehr zur Geschichte des Vogtlandes erfahren Interessierte im Vogtlandmuseum Plauen. Eng verbunden mit der Vogtlandmetropole ist die Spitze. Deren Vergangenheit und Zukunft wird im Plauener Spitzenmuseum dokumentiert.

Unter den Musikfreunden haben dagegen vor allem die Musikinstrumente aus dem Musikwinkel des Vogtlandes einen im wahrsten Sinne des Wortes guten Klang. Der Musikwinkel umfasst die StÀdte Markneukirchen, Erlbach, Klingenthal und Schöneck sowie die dazwischen gelegenen kleineren Gemeinden im sÀchsischen Vogtland.
 

 
 
 
Aktuelle Angebote

GASTHOF & HOTEL "ZUR LINDE" JAHNSBACH
GASTHOF & HOTEL "ZUR LINDE" JAHNSBACH  
Wandererlebnis im Erzgebirge - den Greifensteinen nah
ab 27 €

Waldgasthof & Pension Teichhaus
Waldgasthof & Pension Teichhaus Wandern ohne Grenzen
ab 19 €

Ferienhof Glöckner
Ferienhof Glöckner Erholsamer Urlaub im Erzgebirge / Vogtland
ab 26 €

Feriendorf "Schwarzwassertal" & Lama-Ranch
Feriendorf "Schwarzwassertal" & Lama-Ranch entspannen - erholen - Zeit aktiv gestalten
ab 26 €
 

Klingenthaler Museum verbindet Musik- und Wintersportgeschichte 

Archiv

Wer mehr erfahren möchte ĂŒber die Geschichte des Musikinstrumentenbaus und des Wintersports im Vogtland, der sollte dem Musik- und Wintersportmuseum in Klingenthal einen Besuch abstatten. weiterlesen

 
Schöneck
Sa

19 °C
So

20 °C
Mo

22 °C
Di

23 °C
Mi

°C


Auerbach
Sa

18 °C
So

18 °C
Mo

22 °C
Di

22 °C
Mi

°C