Burg Mylau - mittelalterliche Wehranlage im sächsischen Vogtland. © Museum Burg Mylau/Zahn

Interessante Entdeckungen im Vogtland: Schlösser und Burgen 

Wer Burgen und Schl√∂sser entdecken m√∂chte, der wird im Vogtland garantiert f√ľndig.¬†Auch wenn derzeit wegen der Coronakrise keine Museumsbesuche und Besichtigungen vogtl√§ndischer Sehensw√ľrdigkeiten m√∂glich sind, m√∂chten wir an dieser Stelle Ausflugsziele im Vogtland n√§her vorstellen, von denen Sie sich inspirieren lassen k√∂nnen. Interessante Entdeckungen warten auf Sie! weiterlesen

 
Aufgrund der aktuellen Entwicklung rund um das Coronavirus wird der Veranstaltungsbetrieb in Bad Elster und Bad Brambach eingestellt. © Jan Bräuer

Veranstaltungsbetrieb in Bad Elster und Bad Brambach eingestellt 

Aufgrund der aktuellen Bund-L√§nder-Beschl√ľsse und der Allgemeinverf√ľgung des Freistaates Sachsen zur Eind√§mmung des SARS-CoV2-Virus wird vom 2. bis 30. November¬†2020 der Theater-, Veranstaltungs- und Konzertbetrieb der Churs√§chsischen Veranstaltungs GmbH und der Churs√§chsischen Philharmonie in der Kultur- und Festspielstadt Bad Elster sowie im benachbarten Bad Brambach eingestellt. weiterlesen

 
Das Falkensteiner Heimatmuseum beherbergt 68 Moosm√§nner. Das ist nicht nur die gr√∂√üte Sammlung in Deutschland, es d√ľrften darunter auch die √§ltesten Moosm√§nner sein, wie diese Gesellen, die teilweise noch Puppenk√∂pfe tragen. ¬© Joachim Tho√ü

Vogtländische Schätze: Online auf Entdeckungstour durch regionale Museen 

Da Ausstellungen derzeit aufgrund der Corona-Beschr√§nkungen nicht besucht werden k√∂nnen, hei√üt es scrollen und Kunstwerke online entdecken.¬†Die¬†Museen der Region beherbergen viele - vielleicht noch unentdeckte - Sch√§tze, √ľber die man sich informieren und zu gegebener Zeit wieder live entdecken kann. weiterlesen

 
 
Als Teil einer Kette fantastisch geformter Felsen bietet der Hohe Stein Wanderern nach einem Aufstieg einen grandiosen Ausblick weit √ľber das Vogtland hinaus. ¬© Patrick Krause

Wandertipp: Grenzenlose Ausblicke √ľber das herbstliche Vogtland vom Hohen Stein¬†

Der Hohe Stein liegt auf tschechischem Gebiet nahe an der Staatsgrenze zu Deutschland und erhebt sich etwa 777 Meter √ľber dem Meeresspiegel. Als Teil einer Kette fantastisch geformter Felsen bietet er Wanderern nach einem Aufstieg einen grandiosen Ausblick weit √ľber das Vogtland hinaus. weiterlesen

 
© FVV Rosenbach/ Vogtl. e.V./ A. Wetzel

Wandertipp: Unterwegs zu den historischen Burgsteinruinen von Krebes 

Das Burgsteingebiet im westlichen Vogtland ist ein hervorragendes Wandergebiet. In einer idyllischen Landschaft zwischen den kleinen vogtländischen Dörfern Krebes und Ruderitz befinden sich die historischen Burgsteinruinen und bieten ein lohnenswertes Wanderziel. weiterlesen

 
Perlmutter- und Heimatmuseum im vogtländischen Adorf. © Museum Adorf

Wandertipp: Rundwanderung zu den Sehensw√ľrdigkeiten von Adorf¬†

Wetter und Temperaturen laden nicht dazu ein, die Natur querfeldein zu erkunden? Dann eignet sich diese Wanderung rund um Adorf bestens, um viele vogtl√§ndische Sehensw√ľrdigkeiten zu entdecken. Ausgangs- und Endpunkt der Wanderstrecke ist das Freiberger Tor in Adorf. weiterlesen

 
 

Handwerkskunst aus Seiffen: Nussknacker von Christian Ulbricht  

© Christian Ulbricht GmbH & Co. KG / © iStock.com/Bannosuke

Mit ein paar unterhaltsamen Klicks k√∂nnen Sie handgefertigte Holzkunst der Christian Ulbricht GmbH & Co. KG aus Seiffen gewinnen.¬†Wir verlosen einen Nussknacker der Christian Ulbricht GmbH & Co. KG. Das Modell Nachtw√§chter Natur misst stolze 36 Zentimeter.¬†Viel Gl√ľck! weiterlesen

 

Räucherfiguren aus dem Erzgebirge von Hubrig Volkskunst 

© Hubrig Volkskunst GmbH / © iStock.com/Bannosuke

Mit ein paar unterhaltsamen Klicks k√∂nnen Sie handgefertigte Holzkunst der Hubrig Volkskunst GmbH gewinnen.¬†Wir verlosen ein R√§ucherhaus "Knusperh√§uschen" sowie eine Neuheit aus dem Hause Hubrig Volkskunst: die R√§ucherhexe "Knusper, knusper ...". Viel Gl√ľck! weiterlesen

 
 

Plauener Spitze 

Wer Plauen besucht, kommt an der Spitze nicht vorbei. Seit 120 Jahren ist die Plauener Spitze ein weltbekanntes Textilerzeugnis. Sie pr√§gte die wirtschaftliche und kulturelle Entwicklung der Vogtlandregion entscheidend mit. Informieren Sie sich √ľber die filigrane Spitzenstickerei in Deutschlands einzigem Spitzenmuseum. weiterlesen

 

Auf den Spuren der Vögte von Weida und Plauen1

Das Obere und das Untere Schloss sowie die Marienkirche prägen Greiz als die "Perle des Vogtlandes" mit. © Tourist-Information Greiz

Die vergangenen Jahrhunderte und die Regentschaft der F√ľrsten Reu√ü √§lterer Linie hinterlie√üen in Greiz und auf den umliegenden H√∂henz√ľgen eine Vielzahl baulicher und geschichtstr√§chtiger Zeugnisse. Bei einem Rundgang durch die Stadt k√∂nnen sie entdeckt werden. weiterlesen

 
Immobilien-Suche
 

Das Vogtland: In diesem St√ľck Deutschland steckt Musik

Idyllische Felder, gr√ľne Wiesen und bewaldete H√ľgelkuppen machen das Vogtland zu einer beliebten Ferienregion und das nicht nur im Winter, wenn die Kammloipe zwischen Sch√∂neck im Vogtland und Johanngeorgenstadt im Erzgebirge gespurt ist. Eine der l√§ngsten und schneesichersten Loipen in Deutschland begeistert in der Saison Skifahrer aus ganz Deutschland und den angrenzenden europ√§ischem Ausland.

Im Sommer entspannen Familien an den Talsperren Pirk und P√∂hl, besuchen mit den J√ľngsten den Freizeitpark Plohn oder die Drachenh√∂hle Syrau, w√§hrend Eisenbahnfans staunend vor der G√∂ltzschtalbr√ľcke stehen und Kulturinteressierte die Historie der Residenzstadt Greiz entdecken. Pr√§gend f√ľr Greiz sind heute vor allem das Obere Schloss auf dem Schlossberg sowie den zahlreichen anderen Regierungsbauten der F√ľrsten von Reu√ü.

Seinen Namen hat das Vogtland √ľbrigens von V√∂gte von Weida, Gera und Plauen, im Mittelalter eine der bedeutendsten Adelsfamilien im Gebiet der heutigen L√§nder Th√ľringen und Sachsen. Mehr zur Geschichte des Vogtlandes erfahren Interessierte im Vogtlandmuseum Plauen. Eng verbunden mit der Vogtlandmetropole ist die Spitze. Deren Vergangenheit und Zukunft wird im Plauener Spitzenmuseum dokumentiert.

Unter den Musikfreunden haben dagegen vor allem die Musikinstrumente aus dem Musikwinkel des Vogtlandes einen im wahrsten Sinne des Wortes guten Klang. Der Musikwinkel umfasst die Städte Markneukirchen, Erlbach, Klingenthal und Schöneck sowie die dazwischen gelegenen kleineren Gemeinden im sächsischen Vogtland.
 

 
 
 
Aktuelle Angebote

Waldgasthof & Pension Teichhaus
Waldgasthof & Pension Teichhaus Wandern ohne Grenzen
ab 19 €

Feriendorf "Schwarzwassertal" & Lama-Ranch
Feriendorf "Schwarzwassertal" & Lama-Ranch entspannen - erholen - Zeit aktiv gestalten
ab 26 €

GASTHOF & HOTEL "ZUR LINDE" JAHNSBACH
GASTHOF & HOTEL "ZUR LINDE" JAHNSBACH  
Wandererlebnis im Erzgebirge - den Greifensteinen nah
ab 27 €

Ferienhof Glöckner
Ferienhof Glöckner Erholsamer Urlaub im Erzgebirge / Vogtland
ab 26 €
 

G√∂ltzschtalbr√ľcke ist ein Wahrzeichen der Ingenieurbaukunst ¬†

 Die G√∂ltzschtalbr√ľcke gr√∂√üte Ziegelbr√ľcke der Welt ¬© Volker Jacobi/Archiv

Dieses Br√ľcke sorgt nicht nur bei Eisenbahnfans f√ľr Staunen: Die G√∂ltzschtalbr√ľcke zwischen den Orten Mylau und Netzschkau ist die gr√∂√üte Ziegelbr√ľcke der Welt. weiterlesen

 

Klingenthaler Museum verbindet Musik- und Wintersportgeschichte 

Archiv

Wer mehr erfahren m√∂chte √ľber die Geschichte des Musikinstrumentenbaus und des Wintersports im Vogtland, der sollte dem Musik- und Wintersportmuseum in Klingenthal einen Besuch abstatten. weiterlesen

 
Schöneck
Do

6 °C
Fr

7 °C
Sa

4 °C
So

2 °C
Mo

2 °C


Do

°C
Fr

°C
Sa

°C
So

°C
Mo

°C