In die unterirdische Welt bizarrer Gesteinsformen lädt die Drachenhöhle in Syrau ein. © Fremdenverkehrs- und Heimatverein Syrau

Höhlenpanorama in Syrau: Ausflug in die unterirdischen Welt der Drachenhöhle 

In die unterirdische Welt bizarrer Gesteinsformen l√§dt die Drachenh√∂hle in Syrau ein. Am Ende jeder F√ľhrung durch die Drachenh√∂hle Syrau erwartet Besucher bis Oktober ein absolutes Highlight: die faszinierende Lasershow. weiterlesen

 
Eine Vielfalt an Theaterkunst können Kulturliebhaber im historischen Ambiente des König Albert Theaters erleben. © Jan Bräuer

Theaterkunst f√ľr jeden Geschmack: Vorhang auf f√ľr die neue Spielzeit in Bad Elster¬†

Die nunmehr 104. Theaterspielzeit bietet mit 184 verschiedenen Produktionen aller Genres im glanzvollen K√∂nig Albert Theater aber auch im wundersch√∂n gelegenen "NaturTheater" das abwechslungsreichste B√ľhnenprogramm in S√ľdwestsachsen mit herausragenden K√ľnstler und Ensembles aus rund 40 Nationen aller Kontinente. weiterlesen

 
Das Obere Schloss ist ein weithin bekanntes, architektonisch wertvolles und markantes Kulturdenkmal. © Tourist-Information Greiz

Oberes Schloss Greiz: Grandiose Ausblicke vom Schlossturm  

Im Rahmen einer √∂ffentlichen Schlossf√ľhrung √ľber das Gel√§nde des Oberen Schlosses Greiz k√∂nnen alle Interessierten auf den Spuren der einstmals f√ľrstlichen Bewohner des Oberen Schlosses wandeln. H√∂hepunkt einer jeden F√ľhrung wird die Besteigung des Schlossturmes sein. Die n√§chste F√ľhrung findet am 24. September 2017 statt. weiterlesen

 
 
Der aus dem Vogtland stammende Wandersänger Marcus M. Döring lädt dabei mit seiner Ukulele zu einem klangvollen Spaziergang durch die zauberhafte Umgebung Bad Elsters ein. © Marcus M. Doering

Frische Luft und fröhliche Lieder: Wandersingen im Naturparadies Bad Elster 

Im Rahmen der Chursächsischen Festspiele lädt der Wandersänger Marcus M. Doehring am 24. September 2017 zum 1. Wandersingen mit frischer Luft und fröhlichen Liedern in das Wander-Natur-Paradies Bad Elster ein und bietet dabei eine aktive Erlebniskombination aus singender Leidenschaft und gemeinschaftlicher Bewegung in der Natur. weiterlesen

 
Im Wildkatzengehege im Gutspark des Umwelt- und Naturschutzzentrums Pfaffengut bei Plauen können Sie den scheuen Jäger hautnah erleben. © Carolin Tröger 2014

Den Wildkatzen ganz nah bei der Sonntagsf√ľtterung im Pfaffengut Plauen¬†

Haben Sie schon mal mit den Augen der Wildkatze gesehen? Und haben Sie schon einmal etwas vom Wildkatzen-Rettungsnetz geh√∂rt? Im Wildkatzengehege im Gutspark des Umwelt- und Naturschutzzentrums Pfaffengut bei Plauen k√∂nnen Sie den scheuen J√§ger hautnah erleben und jeden Sonntag bei der F√ľtterung dabei sein. weiterlesen

 
Der Rundwanderweg f√ľhrt beidseitig entlang der Wei√üen Elster von der Residenzstadt Greiz, der Perle des Vogtlandes, √ľber Neum√ľhle nach W√ľnschendorf, der Pforte zum Elstertal, und zur√ľck √ľber Berga/Elster wieder nach Greiz. ¬© stark comm. GmbH

Wandertipp: Auf den Spuren der Vögte - Rundweg durch das Tal der Weißen Elster 

Gehen Sie entlang dem Elsterperlenweg¬ģ auf eine rund 72 Kilometer lange Entdeckungsreise und erkunden Sie auf einem der sch√∂nsten Rundwanderwege im nord√∂stlichen Vogtland das mittlere Elstertal. Lassen Sie sich inspirieren von der faszinierenden Natur und folgen Sie den Spuren der V√∂gte. weiterlesen

 
 

Auf den Spuren der Vögte von Weida und Plauen 

Das Obere und das Untere Schloss sowie die Marienkirche prägen Greiz als die "Perle des Vogtlandes" mit. © Tourist-Information Greiz

Die vergangenen Jahrhunderte und die Regentschaft der F√ľrsten Reu√ü √§lterer Linie hinterlie√üen in Greiz und auf den umliegenden H√∂henz√ľgen eine Vielzahl baulicher und geschichtstr√§chtiger Zeugnisse. Bei einem Rundgang durch die Stadt k√∂nnen sie entdeckt werden. weiterlesen

 

G√∂ltzschtalbr√ľcke ist ein Wahrzeichen der Ingenieurbaukunst ¬†

 Die G√∂ltzschtalbr√ľcke gr√∂√üte Ziegelbr√ľcke der Welt ¬© Volker Jacobi/Archiv

Dieses Br√ľcke sorgt nicht nur bei Eisenbahnfans f√ľr Staunen: Die G√∂ltzschtalbr√ľcke zwischen den Orten Mylau und Netzschkau ist die gr√∂√üte Ziegelbr√ľcke der Welt. weiterlesen

 
 

Das Vogtland: In diesem St√ľck Deutschland steckt Musik

Idyllische Felder, gr√ľne Wiesen und bewaldete H√ľgelkuppen machen das Vogtland zu einer beliebten Ferienregion und das nicht nur im Winter, wenn die Kammloipe zwischen Sch√∂neck im Vogtland und Johanngeorgenstadt im Erzgebirge gespurt ist. Eine der l√§ngsten und schneesichersten Loipen in Deutschland begeistert in der Saison Skifahrer aus ganz Deutschland und den angrenzenden europ√§ischem Ausland.

Im Sommer entspannen Familien an den Talsperren Pirk und P√∂hl, besuchen mit den J√ľngsten den Freizeitpark Plohn oder die Drachenh√∂hle Syrau, w√§hrend Eisenbahnfans staunend vor der G√∂ltzschtalbr√ľcke stehen und Kulturinteressierte die Historie der Residenzstadt Greiz entdecken. Pr√§gend f√ľr Greiz sind heute vor allem das Obere Schloss auf dem Schlossberg sowie den zahlreichen anderen Regierungsbauten der F√ľrsten von Reu√ü.

Seinen Namen hat das Vogtland √ľbrigens von V√∂gte von Weida, Gera und Plauen, im Mittelalter eine der bedeutendsten Adelsfamilien im Gebiet der heutigen L√§nder Th√ľringen und Sachsen. Mehr zur Geschichte des Vogtlandes erfahren Interessierte im Vogtlandmuseum Plauen. Eng verbunden mit der Vogtlandmetropole ist die Spitze. Deren Vergangenheit und Zukunft wird im Plauener Spitzenmuseum dokumentiert.

Unter den Musikfreunden haben dagegen vor allem die Musikinstrumente aus dem Musikwinkel des Vogtlandes einen im wahrsten Sinne des Wortes guten Klang. Der Musikwinkel umfasst die Städte Markneukirchen, Erlbach, Klingenthal und Schöneck sowie die dazwischen gelegenen kleineren Gemeinden im sächsischen Vogtland.
 

 
 
 
Aktuelle Angebote

Feriendorf "Schwarzwassertal" & Lama-Ranch
Feriendorf "Schwarzwassertal" & Lama-Ranch entspannen - erholen - Zeit aktiv gestalten
ab 26 €

Waldgasthof & Pension Teichhaus
Waldgasthof & Pension Teichhaus Wandern ohne Grenzen
ab 19 €

GASTHOF & HOTEL "ZUR LINDE" JAHNSBACH
GASTHOF & HOTEL "ZUR LINDE" JAHNSBACH  
Wandererlebnis im Erzgebirge - den Greifensteinen nah
ab 27 €

Ferienhof Glöckner
Ferienhof Glöckner Erholsamer Urlaub im Erzgebirge / Vogtland
ab 26 €
 

Klingenthaler Museum verbindet Musik- und Wintersportgeschichte 

Archiv

Wer mehr erfahren m√∂chte √ľber die Geschichte des Musikinstrumentenbaus und des Wintersports im Vogtland, der sollte dem Musik- und Wintersportmuseum in Klingenthal einen Besuch abstatten. weiterlesen

 
Schöneck
Mi

14 °C
Do

16 °C
Fr

18 °C
Sa

17 °C
So

17 °C


Tannenbergsthal
Mi

14 °C
Do

16 °C
Fr

18 °C
Sa

17 °C
So

17 °C