Ein Pöhler Fahrgastschiff auf Themenfahrt im Vogtlandmeer. © Jenny Thuemmler

Jetzt vormerken: Außergewöhnliche Themenfahrten auf dem "Vogtlandmeer" 

Die Talsperre P√∂hl - auch das "Vogtl√§ndische Meer" genannt - ist ein beliebtes Freizeitziel und l√§dt zum Baden, Segeln, Campen und zu Dampferfahrten ein.¬†Da die beliebten Themenfahrten aber nur abh√§ngig von der g√ľltigen Corona-Schutzverordnung stattfinden k√∂nnen, ist der Ticketverkauf gegenw√§rtig noch nicht m√∂glich. Gerne k√∂nnen Sie sich f√ľr die Themenfahrten vormerken lassen. weiterlesen

 
Die G√∂ltzschtalbr√ľcke ist die gr√∂√üte Ziegelsteinbr√ľcke der Welt und gilt als Wahrzeichen des Vogtlandes. ¬© Carsten Steps

Bewerbung um UNESCO-Weltkulturerbe-Titel f√ľr G√∂ltzschtalbr√ľcke l√§uft¬†

Die G√∂ltzschtalbr√ľcke ist die gr√∂√üte Ziegelsteinbr√ľcke der Welt und gilt als Wahrzeichen des Vogtlandes. Die Stadt Reichenbach hat sich nun beim Freistaat Sachsen f√ľr das weitere Auswahlverfahren um den Welterbe-Titel f√ľr die gr√∂√üte Ziegelsteinbr√ľcke der Welt beworben. Wird das bauliche Meisterwerk im vogtl√§ndischen Reichenbach¬†vielleicht einmal in einer Reihe mit der Chinesischen Mauer oder dem K√∂lner Dom genannt werden? weiterlesen

 
Konzertmeisterquartett der Vogtland Philharmonie Greiz/Reichenbach spielt Werke von Gardell, Haydn/Thomas-Mifune, Piazzolla, Villa-Lobos. © Verein Vogtland Philharmonie Greiz/Reichenbach e.V.

Lieder im Lockdown: "Göltzschkonzert" der Vogtlandphilharmonie jetzt online 

Schweigen doch die Instrumente des Orchesters f√ľr die √Ėffentlichkeit pandemiebedingt bereits Oktober letzten Jahres durchg√§ngig, versuchen die Musiker der Vogtlandphilharmonie mit einer¬†interessanten Musikmischung den Nerv des Publikums auch "ein wenig abseits vom sonstig g√§ngigen Repertoir eines Streichquartetts" zu treffen. Seit Kurzem ist das Video nun online.¬† weiterlesen

 
 
Das Schloss Leubnitz zählt zu den schönsten im 18. Jahrhundert erbauten Herrensitzen des Vogtlandes. © Andreas Wetzel

Schloss Leubnitz lädt zur virtuellen Online-Besichtigung 

Schloss Leubnitz lädt zur virtuellen Online-Besichtigung der aktuellen Ausstellung "Wiedergegebene Lebenserfahrung in Bild, Holz und Keramik". Da die Ausstellung derzeit aufgrund der Corona-Beschränkungen nicht besucht werden kann, heißt es scrollen und die Kunstwerke online entdecken. Zudem kann man einen virtuellen Rundgang durch das Schloss Leubnitz mit Audioguide "unternehmen". weiterlesen

 
Nach der corona-bedingten Schließzeit kann ab 29. April 2021 der Ausstellungskomplex Botanischer Garten & "Klein-Vogtland" im vogtländischen Adorf wieder öffnen. © Museum Adorf

Botanischer Garten & "Klein-Vogtland": Adorf/V. freut sich auf Gäste 

Nach der corona-bedingten Schließzeit öffnet ab 29. April 2021 der Ausstellungskomplex Botanischer Garten Miniaturschauanlage "Klein-Vogtland" in Adorf/V. wieder täglich von 10:00 bis 18:00 Uhr seine Pforten. Trotz kleiner Beschränkungen durch die Einlass-Regeln, gibt es auch in diesem Jahr wieder viel zu entdecken. weiterlesen

 
Eingebettet in die herrliche Gebirgslandschaft des Naturparks Erzgebirge/Vogtland liegt das Wanderparadies Klingenthal. © Luisa Rossmeisel/Tourist-Info Klingenthal

Wandertipp: Ein Wanderparadies mit Qualität - Höhensteig Rundweg Klingenthal 

 

Eingebettet in die herrliche Gebirgslandschaft des Naturparks Erzgebirge/Vogtland liegt das Wanderparadies Klingenthal. Der Rundweg auf den H√∂hen um Klingenthal ist einer von drei Qualit√§tswegen auf Klingenthaler Gebiet, der die anspruchsvollen Kriterien f√ľr einen "Qualit√§tsweg Wanderbares Deutschland" erf√ľllt. weiterlesen

 
 

König Albert Theater Bad Elster 

© Jan Bräuer

Die Kultur- und Festspielstadt Bad Elster kann auf eine lange Theatertradition zur√ľckblicken:¬†Bereits 1888 begann der Spielbetrieb im ¬ĽAlbert Theater¬ę am Brunnenberg. weiterlesen

 

Schloss Netzschkau 

© Stadt Netzschkau

Schloss Netzschkau, ein Bauwerk der sächsischen Spätgotik, ist das älteste und kunsthistorisch wertvollste Schloss im sächsischen Vogtland. Es besteht aus einem Langhaus mit einem runden Eckturm und einem vorgesetzten Viereckturm. weiterlesen

 
 

Weltbekanntes Textilerzeugnis: Plauener Spitze 

© Stadt Plauen

Wer Plauen besucht, kommt an der Spitze nicht vorbei. Seit 120 Jahren ist die Plauener Spitze ein weltbekanntes Textilerzeugnis. Sie pr√§gte die wirtschaftliche und kulturelle Entwicklung der Vogtlandregion entscheidend mit. Informieren Sie sich √ľber die filigrane Spitzenstickerei in Deutschlands einzigem Spitzenmuseum. weiterlesen

 

Auf den Spuren der Vögte von Weida und Plauen1

© Tourist-Information Greiz

Die vergangenen Jahrhunderte und die Regentschaft der F√ľrsten Reu√ü √§lterer Linie hinterlie√üen in Greiz und auf den umliegenden H√∂henz√ľgen eine Vielzahl baulicher und geschichtstr√§chtiger Zeugnisse. Bei einem Rundgang durch die Stadt k√∂nnen sie entdeckt werden. weiterlesen

 
Immobilien-Suche
 

Das Vogtland: In diesem St√ľck Deutschland steckt Musik

Idyllische Felder, gr√ľne Wiesen und bewaldete H√ľgelkuppen machen das Vogtland zu einer beliebten Ferienregion und das nicht nur im Winter, wenn die Kammloipe zwischen Sch√∂neck im Vogtland und Johanngeorgenstadt im Erzgebirge gespurt ist. Eine der l√§ngsten und schneesichersten Loipen in Deutschland begeistert in der Saison Skifahrer aus ganz Deutschland und den angrenzenden europ√§ischem Ausland.

Im Sommer entspannen Familien an den Talsperren Pirk und P√∂hl, besuchen mit den J√ľngsten den Freizeitpark Plohn oder die Drachenh√∂hle Syrau, w√§hrend Eisenbahnfans staunend vor der G√∂ltzschtalbr√ľcke stehen und Kulturinteressierte die Historie der Residenzstadt Greiz entdecken. Pr√§gend f√ľr Greiz sind heute vor allem das Obere Schloss auf dem Schlossberg sowie den zahlreichen anderen Regierungsbauten der F√ľrsten von Reu√ü.

Seinen Namen hat das Vogtland √ľbrigens von V√∂gte von Weida, Gera und Plauen, im Mittelalter eine der bedeutendsten Adelsfamilien im Gebiet der heutigen L√§nder Th√ľringen und Sachsen. Mehr zur Geschichte des Vogtlandes erfahren Interessierte im Vogtlandmuseum Plauen. Eng verbunden mit der Vogtlandmetropole ist die Spitze. Deren Vergangenheit und Zukunft wird im Plauener Spitzenmuseum dokumentiert.

Unter den Musikfreunden haben dagegen vor allem die Musikinstrumente aus dem Musikwinkel des Vogtlandes einen im wahrsten Sinne des Wortes guten Klang. Der Musikwinkel umfasst die Städte Markneukirchen, Erlbach, Klingenthal und Schöneck sowie die dazwischen gelegenen kleineren Gemeinden im sächsischen Vogtland.
 

 
 
 
Aktuelle Angebote

GASTHOF & HOTEL "ZUR LINDE" JAHNSBACH
GASTHOF & HOTEL "ZUR LINDE" JAHNSBACH  
Wandererlebnis im Erzgebirge - den Greifensteinen nah
ab 27 €

Waldgasthof & Pension Teichhaus
Waldgasthof & Pension Teichhaus Wandern ohne Grenzen
ab 19 €

Feriendorf "Schwarzwassertal" & Lama-Ranch
Feriendorf "Schwarzwassertal" & Lama-Ranch entspannen - erholen - Zeit aktiv gestalten
ab 26 €

Ferienhof Glöckner
Ferienhof Glöckner Erholsamer Urlaub im Erzgebirge / Vogtland
ab 26 €
 

G√∂ltzschtalbr√ľcke ist ein Wahrzeichen der Ingenieurbaukunst ¬†

 Die G√∂ltzschtalbr√ľcke gr√∂√üte Ziegelbr√ľcke der Welt ¬© Volker Jacobi/Archiv

Dieses Br√ľcke sorgt nicht nur bei Eisenbahnfans f√ľr Staunen: Die G√∂ltzschtalbr√ľcke zwischen den Orten Mylau und Netzschkau ist die gr√∂√üte Ziegelbr√ľcke der Welt. weiterlesen

 

Klingenthaler Museum verbindet Musik- und Wintersportgeschichte 

© Archiv

Wer mehr erfahren m√∂chte √ľber die Geschichte des Musikinstrumentenbaus und des Wintersports im Vogtland, der sollte dem Musik- und Wintersportmuseum in Klingenthal einen Besuch abstatten. weiterlesen

 
Schöneck
Mo

14 °C
Di

15 °C
Mi

14 °C
Do

16 °C
Fr

18 °C


Hof
Mo

11 °C
Di

12 °C
Mi

11 °C
Do

13 °C
Fr

16 °C