Das Wetter in Triebel heute und in den nächsten Tagen

Datum Donnerstag
28.07.2016
Freitag
29.07.2016
Samstag
30.07.2016
Sonntag
31.07.2016
Montag
01.08.2016
Wetterlage  
Gewitter
 
heiter
 
wolkig
 
wolkig
 
Regenschauer
Temperaturen 12 bis 24° 16 bis 24° 16 bis 24° 15 bis 25° 12 bis 23°
Windrichtung
W-S-W

W-S-W

W-S-W

W

W
Windstärke Stärke 3 Stärke 4 Stärke 4 Stärke 3 Stärke 2
Niederschlags-
risiko
50 % 5 % 10 % 10 % 40 %
Niederschlags-
menge
3 mm 12 mm 0 mm 0 mm 8 mm

Das Wetter in Sachsen am 28.07.2016

Großwetterlage

Tiefdruckgebiete ├╝ber Skandinavien und den Britischen Inseln sorgen f├╝r zahlreiche Wolken und teils kr├Ąftige Regeng├╝sse. Ihre Ausl├Ąufer erfassen dabei auch Mitteleuropa. ├ťber S├╝dwesteuropa und weiten Teilen des Mittelmeerraums herrscht durch Hochdruckeinfluss nach wie vor sonniges und hochsommerlich warmes Wetter.

Aussichten für das Vogtland

Heute

Heute gibt es Sonne, Wolken und stellenweise Regenschauer, und die Temperaturen klettern am Tage auf 21 bis 27 Grad. Nachts sinken die Werte dann auf 18 bis 15 Grad. Der Wind weht schwach aus westlichen Richtungen.

Morgen

Morgen versteckt sich die Sonne gelegentlich hinter Wolken. Dabei k├╝hlt es sich morgens auf 18 bis 15 Grad ab, im Tagesverlauf werden dann 21 bis 25 Grad erreicht. Der Wind weht m├Ą├čig aus West.

Biowetter

Auf den Stra├čen muss mit einer erh├Âhten Unfallgefahr gerechnet werden, da das Reaktionsverm├Âgen h├Ąufig zu w├╝nschen ├╝brig l├Ąsst. Arbeiten fallen schwer. Zudem ist man oft m├╝de und abgespannt. Die Witterung wirkt sich dar├╝ber hinaus negativ auf den Kreislauf und Stoffwechsel aus.

 
powered by
powered by wetternet

Wetterlexikon

Ultraviolette Strahlung

Sie wurde im Jahr 1802 von dem Physiker Johann Wilhelm Ritter entdeckt. Die UV-Strahlung ist eine kurzwellige und damit energiereiche Strahlung. F├╝r das menschliche Auge ist sie nicht mehr sichtbar. Der Wellenl├Ąngenbereich liegt zwischen 1 Nanometer und 380 Nanometern. Man unterscheidet UV-A (Schwarzlicht, 315 bis 380 Nanometer), UV-B (Dornostrahlung, 280 bis 315 Nanometer) und UV-C (100 bis 280 Nanometer). UV-Strahlung findet sich in der Sonnenstrahlung, wird aber zum Teil in der Atmosph├Ąre (Ozonschicht) absorbiert.