Ansichtsvorschau des neu zu errichtenden Thermalsolebades im vogtländischen Bad Elster.

Sächsische Staatsbäder bieten trotz Bauphase umfangreiche Wellnessangebote 

Eine neue Attraktion wächst im sächsischen Staatsbad: Derzeit noch die imposanteste Baustelle des Oberen Vogtlandes, wird die neue Soletherme mit Saunawelt im Herzen von Bad Elster Mitte 2015 eröffnet werden. Auch die Bade- und Saunalandschaft in Bad Elster befindet sich zur Zeit in einer Umbauphase. Gäste können den kostenfreien Shuttleservice in die Bade- und Saunalandschaft Bad Brambach nutzen. weiter lesen

 
Auf drei Bühnen bieten die Elsterberger für drei Tage ihren Gästen im Rahmen des größten Volksfestes im Vogtland tolle Unterhaltungsprogramme.

Ein Hoch auf das Vogtland! 17. Tag der Vogtländer in Elsterberg 

Die Stadt Elsterberg feiert im Rahmen des 33. Ruinen- und Heimatfestes am 23. August 2014 im gesamten Stadtgebiet den 17. Tag der Vogtländer. Auf drei Bühnen bieten die Elsterberger für drei Tage ihren Gästen im Rahmen des größten Volksfestes im Vogtland tolle Unterhaltungsprogramme. weiter lesen

 
Eine Bootsfahrt gefällig? Bis Anfang November werden Touren sowie Themenfahrten auf der "Plauen" und "Pöhl" angeboten.

Freizeitkapitäne ahoi! Letzte Themenfahrt der Saison auf der Talsperre Pöhl 

Eine Bootsfahrt auf dem Vogtlandmeer gefällig? Na dann: eingecheckt auf eines der Motorschiffe der Talsperre Pöhl". Bis Anfang November werden Touren auf der "Plauen" und "Pöhl" angeboten. Am 6. September 2014 geht es auf die letzte Themenfahrt in der Saison. Die "nOSTalgieparty" lässt DDR-Zeiten noch einmal aufleben. weiter lesen

 
 
Die Chursächsischen Streichersolisten haben sich in den vergangenen Jahren in ganz Deutschland und dem europäischen Ausland einen hervorragenden Ruf erworben.

Aufgespielt! Barocker Schick im Fürstensaal auf Schloß Voigtsberg 

"Barock en suite!" - mit diesem Programm gastieren die Chursächsischen Streichersolisten am 23. August im altehrwürdigen Fürstensaal auf Schloß Voigtsberg. Passend zum historischen Gemäuer wird an diesem Abend auf historischen Instrumenten Tanz- und Kammermusik aus dem 17. und 18. Jahrhundert zu erleben sein. weiter lesen

 
Im Bild von links oben: Robert Seidel (Realitätsverlust - Marketing und Event GbR), Dirk Görsch (Sommerpalais Greiz), Severin Zähringer (Realitätsverlust - Marketing und Event GbR), Undine Hohmuth (Leiterin der Vogtlandhalle Greiz). Im Bild unten links: Corina Gutmann (Leiterin der Stadt- und Kreisbibliothek Greiz), Rainer Koch (Leiter der Museen der Schloss- und Residenzstadt Greiz), Corinna Zill (Leiterin der Tourist-Information Greiz).

Kulturgenuss für Nachtschwärmer: 10. Greizer Museums- und Kulturnacht 

Ganz im Zeichen der 10. Museums- und Kulturnacht 2014 wird am 29. August die vogtländische Stadt Greiz stehen. Auch für dieses Jahr haben sich die Kultureinrichtungen für alle Nachtschwärmer und Kulturfreunde wieder jede Menge einfallen lassen. weiter lesen

 
Eingebettet in die herrliche Gebirgslandschaft des Naturparks Erzgebirge/Vogtland liegt das Wanderparadies Klingenthal - hier ein Blick vom Aschberg.

Wandertipp: Ein Wanderparadies mit Qualität - Höhensteig Rundweg Klingenthal  

Eingebettet in die herrliche Gebirgslandschaft des Naturparks Erzgebirge/Vogtland liegt das Wanderparadies Klingenthal. Der Rundweg auf den Höhen um Klingenthal ist einer von drei Qualitätswegen auf Klingenthaler Gebiet, die die anspruchsvollen Kriterien für einen "Qualitätsweg Wanderbares Deutschland" erfüllen. weiter lesen

 
 

Auf den Spuren der Vögte von Weida und Plauen 

Das Obere und das Untere Schloss sowie die Marienkirche prägen Greiz als die "Perle des Vogtlandes" mit.

Die vergangenen Jahrhunderte und die Regentschaft der Fürsten Reuß älterer Linie hinterließen in Greiz und auf den umliegenden Höhenzügen eine Vielzahl baulicher und geschichtsträchtiger Zeugnisse. Bei einem Rundgang durch die Stadt können sie entdeckt werden. weiter lesen

 

Göltzschtalbrücke ist ein Wahrzeichen der Ingenieurbaukunst  

 Die Göltzschtalbrücke größte Ziegelbrücke der Welt

Dieses Brücke sorgt nicht nur bei Eisenbahnfans für Staunen: Die Göltzschtalbrücke zwischen den Orten Mylau und Netzschkau ist die größte Ziegelbrücke der Welt. weiter lesen

 
 

Das Vogtland: In diesem Stück Deutschland steckt Musik

Idyllische Felder, grüne Wiesen und bewaldete Hügelkuppen machen das Vogtland zu einer beliebten Ferienregion und das nicht nur im Winter, wenn die Kammloipe zwischen Schöneck im Vogtland und Johanngeorgenstadt im Erzgebirge gespurt ist. Eine der längsten und schneesichersten Loipen in Deutschland begeistert in der Saison Skifahrer aus ganz Deutschland und den angrenzenden europäischem Ausland.

Im Sommer entspannen Familien an den Talsperren Pirk und Pöhl, besuchen mit den Jüngsten den Freizeitpark Plohn oder die Drachenhöhle Syrau, während Eisenbahnfans staunend vor der Göltzschtalbrücke stehen und Kulturinteressierte die Historie der Residenzstadt Greiz entdecken. Prägend für Greiz sind heute vor allem das Obere Schloss auf dem Schlossberg sowie den zahlreichen anderen Regierungsbauten der Fürsten von Reuß.

Seinen Namen hat das Vogtland übrigens von Vögte von Weida, Gera und Plauen, im Mittelalter eine der bedeutendsten Adelsfamilien im Gebiet der heutigen Länder Thüringen und Sachsen. Mehr zur Geschichte des Vogtlandes erfahren Interessierte im Vogtlandmuseum Plauen. Eng verbunden mit der Vogtlandmetropole ist die Spitze. Deren Vergangenheit und Zukunft wird im Plauener Spitzenmuseum dokumentiert.

Unter den Musikfreunden haben dagegen vor allem die Musikinstrumente aus dem Musikwinkel des Vogtlandes einen im wahrsten Sinne des Wortes guten Klang. Der Musikwinkel umfasst die Städte Markneukirchen, Erlbach, Klingenthal und Schöneck sowie die dazwischen gelegenen kleineren Gemeinden im sächsischen Vogtland.
 

 
 
 
Aktuelle Angebote

Waldgasthof & Pension Teichhaus
Waldgasthof & Pension Teichhaus Wandern ohne Grenzen
ab 19 €

Feriendorf "Schwarzwassertal" & Lama-Ranch
Feriendorf "Schwarzwassertal" & Lama-Ranch entspannen - erholen - Zeit aktiv gestalten
ab 26 €

Erholsamer Urlaub im Erzgebirge / Vogtland
ab 26 €

GASTHOF & HOTEL "ZUR LINDE" JAHNSBACH
GASTHOF & HOTEL "ZUR LINDE" JAHNSBACH  
Wandererlebnis im Erzgebirge - den Greifensteinen nah
ab 27 €