Das Wetter in Bad Elster heute und in den nächsten Tagen

Datum Sonntag
26.10.2014
Montag
27.10.2014
Dienstag
28.10.2014
Mittwoch
29.10.2014
Donnerstag
30.10.2014
Wetterlage  
heiter
 
heiter
 
sonnig
 
sonnig
 
Regen
Temperaturen 5 bis 13° 5 bis 13° 3 bis 12° 4 bis 12° 4 bis 11°
Windrichtung
S-S-W

S-S-O

S

SW

N
Windstärke Stärke 2 Stärke 2 Stärke 2 Stärke 3 Stärke 3
Niederschlags-
risiko
5 % 5 % 0 % 0 % 80 %
Niederschlags-
menge
0 mm 0 mm 0 mm 0 mm 4 mm

Das Wetter in Sachsen am 26.10.2014

Großwetterlage

Vom Atlantik bis nach Osteuropa herrscht Hochdruckeinfluss und somit meist ruhiges Wetter. Gebietsweise scheint die Sonne, mancherorts hält sich aber auch zäher Nebel über den Mittag hinaus. Zwischen den Britischen Inseln und Skandinavien überwiegen Wolken mit Regengüssen und Gewittern. Auch am östlichen Mittelmeer ist es unbeständig.

Aussichten für das Vogtland

Heute

Heute scheint bei teilweise wolkigem Himmel immer wieder die Sonne. Die Höchstwerte betragen 12 bis 15 Grad, die Tiefsttemperaturen der kommenden Nacht 8 bis 4 Grad. Der Wind weht nur schwach aus Süd.

Morgen

Morgen kühlt sich die Luft in den Frühstunden auf 8 bis 4 Grad ab und erwärmt sich tagsüber auf 10 bis 16 Grad. Dazu ist es wechselnd wolkig, gebietsweise scheint die Sonne, und der Wind weht schwach aus südlichen Richtungen.

Biowetter

Ein sinkender Blutdruck ruft Kopfweh und Migräne hervor. Wetterempfindliche Menschen klagen über Kreislaufprobleme. Nach einem unruhigen Schlaf fühlt man sich oft abgespannt und müde. Viele Tätigkeiten gehen uns nicht so leicht von der Hand wie gewohnt.

 
powered by
powered by wetternet

Mehr Wetter
Wetterlexikon

Wellenströmung

Strömt Luft über ein Gebirge, so muss sie dem Hindernis ausweichen und wird zu einer Wellenbewegung angeregt. Diese wirkt sich auch auf die höhere Atmosphäre aus. Dabei kommt es zu Wellenstörungen, Verwirbelungen und letztlich zu Instabilitäten der Luftschichten. Diese Faktoren unterstützen die Bildung einer Zyklone, das heißt eines Tiefdruckgebietes. Sichtbar wird die Wellenströmung bei der Bildung von Wolken. Vor allem die bekannten Föhnfische (Lenticularis-Wolken) sind ein Beispiel für Wellenbewegungen in der Atmosphäre.