Das Wetter in Bad Elster heute und in den nächsten Tagen

Datum Freitag
27.02.2015
Samstag
28.02.2015
Sonntag
01.03.2015
Montag
02.03.2015
Dienstag
03.03.2015
Wetterlage  
wolkig
 
wolkig
 
Schneefall
 
Schneeregen
 
wolkig
Temperaturen -1 bis 5° -1 bis 2° 0 bis 6° 1 bis 5° -2 bis 1°
Windrichtung
S

W-S-W

S-S-W

W-S-W

W-S-W
Windstärke Stärke 2 Stärke 3 Stärke 5 Stärke 5 Stärke 6
Niederschlags-
risiko
10 % 10 % 80 % 80 % 10 %
Niederschlags-
menge
0 mm 2 mm 1 mm 6 mm 2 mm

Das Wetter in Sachsen am 27.02.2015

Großwetterlage

Tief Winfried zieht von Island nach Osten weiter und schwächt sich etwas ab. Doch die Ausläufer des Tiefs wandern auch über Mitteleuropa hinweg nach Osten und lassen stellenweise Regen oder Schnee zurück. Bis nach Algerien sorgen die Wolken für wechselhaftes Wetter. Tief Volker wird über dem Mittelmeer schwächer. Dort gehen noch einzelne Schauer und Gewitter nieder.

Aussichten für das Vogtland

Heute

Heute scheint immer wieder die Sonne durch harmlose Wolken. Die Höchstwerte betragen 3 bis 10 Grad, die Tiefsttemperaturen der kommenden Nacht 1 bis -6 Grad. Der Wind weht schwach aus Süd.

Morgen

Morgen kühlt sich die Luft in der Früh auf 1 bis -7 Grad ab und erwärmt sich tagsüber auf 2 bis 7 Grad. Dazu ist der Himmel stark bewölkt, gebietsweise schneit es, und der Wind weht schwach bis mäßig aus westlichen Richtungen.

Biowetter

Der Witterungseinfluss auf das Wohlbefinden ist überwiegend negativ. So sollten sich Menschen mit Herz- und Kreislaufbeschwerden nicht aufregen und anstrengende Arbeiten unterlassen. Der gesunde Tiefschlaf ist beeinträchtigt. Dies führt zu Konzentrationsschwächen, erhöhter Müdigkeit und einem verstärkten Risiko für Unfälle auf Straßen und im Beruf.

 
powered by
powered by wetternet

Mehr Wetter
Wetterlexikon

Hochsommer

Das ist die wärmste Zeit des Jahres. In Mitteleuropa wird der Zeitraum von Mitte Juni bis Ende Juli, selten bis Mitte August als Hochsommer bezeichnet. Er liegt zwischen dem Früh- und dem Spätsommer. Phänologisch (immer wiederkehrende Entwicklungserscheinungen in der Natur) beginnt der Hochsommer mit der Blüte der Sommerlinde und der Weinrebe. Die Früchte der Roten Johannisbeere und der Stachelbeere können geerntet werden. Das Ende naht, wenn der Winterraps geerntet wird und der Winterroggen kurz vor der Ernte steht.