Das Wetter in Bad Elster heute und in den nächsten Tagen

Datum Freitag
19.09.2014
Samstag
20.09.2014
Sonntag
21.09.2014
Montag
22.09.2014
Dienstag
23.09.2014
Wetterlage  
wolkig
 
Regenschauer
 
Regenschauer
 
Gewitter
 
wolkig
Temperaturen 15 bis 24° 15 bis 22° 13 bis 20° 9 bis 14° 8 bis 17°
Windrichtung
SW

W-S-W

W

NW

NO
Windstärke Stärke 2 Stärke 1 Stärke 3 Stärke 4 Stärke 1
Niederschlags-
risiko
10 % 40 % 40 % 50 % 10 %
Niederschlags-
menge
3 mm 4 mm 11 mm 2 mm 0 mm

Das Wetter in Sachsen am 19.09.2014

Großwetterlage

Hoch Ingemar hat sich über Westrussland breitgemacht. Nach Frühnebel wird es dort und in Südskandinavien vielfach sonnig. Unterdessen strömt feuchtwarme Luft aus Südwesteuropa ins zentrale Mitteleuropa. Damit sind örtliche Schauer oder Gewitter, aber auch spätsommerliche Temperaturen verbunden. Am südlichen Schwarzen Meer schüttet es stellenweise kräftig.

Aussichten für das Vogtland

Heute

Heute teilen sich etwas Sonne und viele Wolken den Himmel, ab und zu gibt es Regenschauer, und die Temperaturen klettern am Tage auf 20 bis 26 Grad. Nachts sinken die Werte dann auf 15 bis 13 Grad. Der Wind weht nur schwach aus südlichen Richtungen.

Morgen

Morgen kühlt sich die Luft in der Früh auf 15 bis 13 Grad ab und erwärmt sich tagsüber auf 20 bis 25 Grad. Dazu kommt zwar gebietsweise die Sonne heraus, doch örtlich treten Schauer auf, und der Wind weht nur schwach aus westlichen Richtungen.

Biowetter

Die derzeitige Wetterlage verursacht verminderte Durchblutung und leichte Stoffwechselstörungen. Auch Kopfschmerzen- und Migräneattacken treten vermehrt auf. Die Beschwerden sind aber eher von leichter Natur. Ein Spaziergang an der frischen Luft stärkt die Abwehrkräfte und macht somit den Körper nicht so anfällig für Husten, Schnupfen und Heiserkeit. Menschen mit Herz- und Kreislaufbeschwerden sollten sich schonen.

 
powered by
powered by wetternet

Mehr Wetter
Wetterlexikon

Wendekreise

Dies sind die zum Äquator parallelen Kreise (Breitenkreise) auf der Erde und am Himmel, welche vom Äquator 23 Grad, 27 Minuten nördlich und südlich entfernt sind. Der nördliche Wendekreis ist nach dem Krebs benannt, der südliche Wendekreis nach dem Steinbock. Die Wendekreise sind die geografischen Grenzen der Tropenzone. Jeweils zur Sommer- bzw. Winter-Sonnenwende (21./22. Juni bzw. 21./22. Dezember) erreicht der Sonnenstand auf der Nord- bzw. Südhalbkugel über den Wendekreisen den Zenit.