Das Wetter in Bad Elster heute und in den nächsten Tagen

Datum Samstag
30.08.2014
Sonntag
31.08.2014
Montag
01.09.2014
Dienstag
02.09.2014
Mittwoch
03.09.2014
Wetterlage  
wolkig
 
Regen
 
wolkig
 
heiter
 
heiter
Temperaturen 13 bis 22° 11 bis 15° 9 bis 18° 8 bis 20° 11 bis 24°
Windrichtung
W

W-S-W

NW

N

O-N-O
Windstärke Stärke 3 Stärke 2 Stärke 3 Stärke 3 Stärke 4
Niederschlags-
risiko
10 % 80 % 10 % 5 % 5 %
Niederschlags-
menge
0 mm 24 mm 0 mm 0 mm 0 mm

Das Wetter in Sachsen am 30.08.2014

Großwetterlage

Von Schottland über Norddeutschland bis zur Bretagne dreht Tief Angelika mit Regengüssen weiter seine Kreise. Derweil weitet das Azorenhoch Görge seinen Einfluss bis ins zentrale Mitteleuropa aus. Dabei scheint häufig die Sonne. Von den Alpen bis nach Polen besteht allerdings ein leichtes Schauer- und Gewitterrisiko. Der Mittelmeerraum kann sich weiterhin über Sonnenschein freuen.

Aussichten für das Vogtland

Heute

Heute gibt es zeitweise Sonnenschein, aber auch viele Wolken, und die Temperaturen steigen am Tage auf 20 bis 23 Grad. Nachts sinken die Werte dann auf 16 bis 12 Grad. Der Wind weht schwach, in Böen mäßig aus westlichen Richtungen.

Morgen

Morgen fällt verbreitet Regen aus dichten Wolken. Die Tiefsttemperaturen betragen 15 bis 9 Grad, die Höchstwerte 12 bis 19 Grad. Der Wind weht nur schwach aus West.

Biowetter

Die Wetterlage belastet Herz und Kreislauf stark. Menschen, die unter diesen Beschwerden leiden, sollten sich schonen und anstrengende Arbeiten in der Mittags- und Nachmittagszeit vermeiden. Wer sich der prallen Sonne aussetzt und seinen Kopf nicht schützt, muss mit einer erhöhten Hitzschlaggefahr rechnen. Verstärkt treten Schlaf- und Konzentrationsstörungen sowie eine erhöhte Unfallgefahr auf.

 
powered by
powered by wetternet

Mehr Wetter
Wetterlexikon

Biotropie

Darunter versteht man im Allgemeinen die Wetterkrankheit oder Wetterfühligkeit. Die Wirksamkeit des Wetters auf das menschliche Befinden ist keine Krankheit im klassischen Sinne. Das Wetter kann aber vorhandene Krankheiten und Beschwerden verstärken oder auslösen. Zu den biotropen Wetterfaktoren, die bei Wetterfühligen Beschwerden auslösen können, gehören beispielsweise Föhn, Luftmassenwechsel, Schwüle und Aufgleitwetterlagen.