Plauen

 

Plauen und vogtlÀndische Schweiz

Plauen ist berĂŒhmt fĂŒr ein seit 120 Jahren weltbekanntes Textilerzeugnis: Die Plauener Spitze. Bewundern kann man diese im Plauener Spitzenmuseum. Rund um die Spitzenstadt gibt es jedoch noch mehr zu sehen. So halten auch Schloss MĂŒhltroff, das Rathaus in Pausa mit der Erdkugel und viele weitere SehenswĂŒrdigkeiten unvergessliche Urlaubsmomente bereit. In der "VogtlĂ€ndischen Schweiz" ist unter anderem die Talsperre Pöhl als Segelrevier sowie Naturparadies ein beliebtes Ausflugs- und Freizeitziel. Freunde von Wassersport, Wandern, Radfahren, Gastronomie und Kultur kommen dort auf ihre Kosten.

 
 
 
 

"Unentdeckte Orte": Eventreihe der "Freie Presse" fĂŒhrt zum Rittergut Kauschwitz 

Dass es das Rittergut Kauschwitz noch gibt, ist dem 1999 gegrĂŒndeten Rittergutsverein zu verdanken, der das GebĂ€udeensemble vor dem Abriss bewahrte und sich bis heute darum bemĂŒht, das Gut fĂŒr die Nachwelt zu erhalten. © Norman Richter Photographie

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Unentdeckte Orte" lĂ€dt die "Freie Presse" an fĂŒnf Sommer-Wochenenden im Juli dazu ein, verborgene SchĂ€tze der Region zu erleben. Im Vogtland fĂŒhrt die Tour am 08. Juli 2017 zu einer einzigartigen Mischung aus Historie in Stein und alter Fahrzeugtechnik, dem Rittergut Kauschwitz bei Plauen. weiterlesen

 

Abenteuer in luftigen Höhen im grĂ¶ĂŸten Kletterwald Mitteldeutschlands 

Action im grĂ¶ĂŸten Kletterwald Mitteldeutschlands an der Talsperre Pöhl. © Jörg Böhm

Action nicht nur auf dem Wasser, sondern auch in der Luft: Im Kletterwald an der Talsperre Pöhl können sich wagemutige Besucher auf neun Parcours mit ĂŒber 150 Kletterelementen wie Tarzan durch die BĂ€ume schwingen. Kleine Knirpse im Alter von drei bis sieben Jahren können sich im Kletterwald an der Talsperre Pöhl im Zwergenparcour austoben. weiterlesen