Plauen

 

Plauen und vogtländische Schweiz

Plauen ist berühmt für ein seit 120 Jahren weltbekanntes Textilerzeugnis: Die Plauener Spitze. Bewundern kann man diese im Plauener Spitzenmuseum. Rund um die Spitzenstadt gibt es jedoch noch mehr zu sehen. So halten auch Schloss Mühltroff, das Rathaus in Pausa mit der Erdkugel und viele weitere Sehenswürdigkeiten unvergessliche Urlaubsmomente bereit. In der "Vogtländischen Schweiz" ist unter anderem die Talsperre Pöhl als Segelrevier sowie Naturparadies ein beliebtes Ausflugs- und Freizeitziel. Freunde von Wassersport, Wandern, Radfahren, Gastronomie und Kultur kommen dort auf ihre Kosten.

 
 
 
 

Drachenhöhle Syrau - Ausflug in eine unterirdische Welt 

In die unterirdische Welt bizzarer Gesteinsformen lädt die Drachenhöhle in Syrau ein. Steinbruchmeister Ludwig Undeutsch entdeckte die Höhle 1928, bei seiner Arbeit am Syrauer Kalksteinbruch, zufällig. weiter lesen

 

Unter der Erde wird die Erinnerung wachgehalten 

Dieser "Bombenteppich, von Künstler Peter Luban aus Originalsplittern zusammengefügt, soll im Plauener Luftschutzmuseum die Schrecken des Bombenkrieges verdeutlichen.

Der Bierkeller der Gaststätte Meyerhof diente während des Zweiten Weltrkieges bis zu 200 Menschen als Luftschutzraum. Im Plauener Luftschutzmuseum wird seine Geschichte erklärt. weiter lesen