Ellefeld



Marktplatz von Ellefeld
Im östlichen Teil des Vogtlandes in einer herrlichen Mittelgebirgslandschaft liegt die Gemeinde Ellefeld. Mit rund 2700 Einwohnern ist der Ort eine der größten Gemeinden des sächsischen Vogtlandkreises.



Beschreibung

Die Gemeinde Ellefeld (490 bis 650 Meter über NHN) liegt im östlichen Teil des Vogtlandes in einer herrlichen Mittelgebirgslandschaft. Mit rund 2700 Einwohnern ist der Ort eine der größten Gemeinden des sächsischen Vogtlandkreises. Ellefeld liegt zentral und somit verkehrsmäßig günstig.


Sehenswertes

  • Lutherkirche (1924 - 1926 im neuromanischen Stil erbaut)
  • Oberes Schloss Ellefeld (1710 erbaut als Herrenhaus des Rittergutes, seit der Sanierung das kulturelle Zentrum des Ortes)
  • Unteres Schloss Ellefeld (1734 erbaut als Herrenhaus des früheren Hammergutes)
  • die Wälder im Tal von Roter und Weißer Göltzsch

Freizeitangebote

  • Wandermöglichkeiten
  • Reiten, Kutsch- und Pferdeschlittenfahrten
  • Kegelbahn, Spielplätze sowie Sportanlage



Fläche: 4,55 km²

Einwohner: rund 2700

Bevölkerungsdichte: 588 Einwohner pro km²

Durchschnittsalter: 49 Jahre

Kinder/Jugendliche: rund 20%

Bürgermeister: Jörg Kerber

Höhenlage: 504 m über NHN

Ersterwähnung: 1459

Wirtschaft: vor allem Handwerk und Gewerbe; größte Arbeitgeber: Ackermann´s Haus (Nahrungsmittel), Rahmig & Partner sowie Uvex Safety Textiles (Textilindustrie), Auerbacher Maschinenfabrik und HeiTec Auerbach (Maschinenbau)




Verwaltung




Bildergalerie

Marktplatz von Ellefeld





Anfahrtsberechnung



|

Do

27 °C
Fr

22 °C
Sa

26 °C
So

30 °C
Mo

29 °C