Das Wetter in Theuma heute und in den nächsten Tagen

Datum Mittwoch
29.01.2020
Donnerstag
30.01.2020
Freitag
31.01.2020
Samstag
01.02.2020
Sonntag
02.02.2020
Wetterlage  
Schneeschauer
 
bedeckt
 
bedeckt
 
Regenschauer
 
Regen
Temperaturen 1 bis 3° 1 bis 9° 9 bis 11° 6 bis 11° 5 bis 9°
Windrichtung
W-S-W

W-S-W

W

SW

W-S-W
Windstärke Stärke 4 Stärke 4 Stärke 4 Stärke 5 Stärke 5
Niederschlags-
risiko
40 % 20 % 20 % 40 % 80 %
Niederschlags-
menge
1 mm 0 mm 0 mm 6 mm 2 mm

Das Wetter in Sachsen am 29.01.2020

Großwetterlage

Sturmtief Lolita lenkt mit starken bis st├╝rmischen Winden k├╝hle, in h├Âheren Luftschichten kalte Luft zu uns. Das geht mit einzelnen Schauern einher, unter die sich Schnee oder Graupel mischen kann. Die Regenwolken eines Tiefs s├╝dwestlich von Irland erfassen mit sehr milder Luft den Nordwesten Spaniens.

Aussichten für das Vogtland

Heute

Heute teilen sich etwas Sonne und viele Wolken den Himmel. Ab und zu gibt es Schneeschauer, und die Temperaturen steigen am Tage auf -4 bis 5 Grad. Nachts sinken die Werte dann auf 2 bis -6 Grad. Der Wind weht m├Ą├čig bis frisch aus westlichen Richtungen.

Morgen

Morgen belaufen sich die Werte am Morgen auf 3 bis -5 Grad. Tags├╝ber sind dann 2 bis 9 Grad zu erwarten. Dazu ist der Himmel stark bew├Âlkt bis bedeckt, und der Wind weht m├Ą├čig bis frisch aus westlichen Richtungen.

Biowetter

Die aktuelle Witterung f├╝hrt zu einem beschleunigten Stoffwechsel und erh├Âhten Blutdruck. Deshalb sollten betroffene Menschen den Tag etwas geruhsamer angehen. Rheumatische Beschwerden sowie Gelenk-, Muskel-, Narben- und Gliederschmerzen gibt es h├Ąufiger als sonst ├╝blich. Ein Spaziergang an der frischen Luft st├Ąrkt die Abwehrkr├Ąfte und sch├╝tzt somit vor Erk├Ąltungskrankheiten.

 
powered by
powered by wetternet

Wetterlexikon

Abwind

Er tritt an Bergh├Ąngen oder auch in schwach geneigtem Gel├Ąnde auf und ist eine abw├Ąrts gerichtete Luftstr├Âmung mit einer Geschwindigkeit von 0,1 Metern pro Sekunde oder mehr. Durch die n├Ąchtliche Ausstrahlung k├╝hlt sich die Luft an den H├Ąngen viel st├Ąrker ab als die Luft im gleichen Niveau ├╝ber dem Tal. Die abgek├╝hlte bodennahe Luft flie├čt aufgrund ihrer Schwere die H├Ąnge hinab (Hangabwind und Gletscherwind). Abwinde treten auch im Bereich von Fronten und in Schauer- und Gewitterwolken auf, wo sie ├Ąhnliche Geschwindigkeiten wie die dort herrschenden Aufwinde erreichen k├Ânnen. Eine extreme Form des Abwindes ist beispielsweise der F├Âhn. Hierbei treten pl├Âtzlich oft sturmartige Winde mit einem raschen Temperaturanstieg auf.