Das Wetter in Markneukirchen heute und in den nächsten Tagen

Datum Mittwoch
12.12.2018
Donnerstag
13.12.2018
Freitag
14.12.2018
Samstag
15.12.2018
Sonntag
16.12.2018
Wetterlage  
stark bewölkt
 
wolkig
 
wolkig
 
wolkig
 
Schneeregen
Temperaturen -3 bis 2° -5 bis 0° -5 bis -1° -7 bis -2° -5 bis -1°
Windrichtung
N-N-O

O-N-O

O

N-N-O

S
Windstärke Stärke 3 Stärke 2 Stärke 3 Stärke 1 Stärke 4
Niederschlags-
risiko
15 % 10 % 10 % 10 % 80 %
Niederschlags-
menge
2 mm 0 mm 0 mm 0 mm 1 mm

Das Wetter in Sachsen am 12.12.2018

Großwetterlage

├ťber Skandinavien etabliert sich ein kr├Ąftiges Hoch, das sich in den n├Ąchsten Tagen in Richtung Osten weiter ausweitet. An seiner S├╝dostseite wird Kaltluft nach Mitteleuropa gef├╝hrt, sodass die Temperaturen bei uns langsam weiter sinken. ├ťber dem Atlantik n├Ąhert sich allm├Ąhlich ein neues Sturmtief den Britischen Inseln.

Aussichten für das Vogtland

Heute

Heute gibt es zeitweilige Schneef├Ąlle bei stark bew├Âlktem Himmel, und die Temperaturen steigen am Tage auf -4 bis 4 Grad. Nachts gehen die Werte dann auf -2 bis -8 Grad zur├╝ck. Der Wind weht schwach, in B├Âen m├Ą├čig aus n├Ârdlichen Richtungen.

Morgen

Morgen verdecken immer wieder Wolken die Sonne. Dabei betragen die Werte in der Fr├╝h -1 bis -10 Grad, w├Ąhrend des Tages werden dann -6 bis 2 Grad erzielt. Der Wind weht schwach, in B├Âen m├Ą├čig aus Ost.

Biowetter

K├Ârper und Kreislauf werden angeregt. Konzentrations- und Leistungsf├Ąhigkeit sind hoch. Allerdings besteht eine erh├Âhte Wahrscheinlichkeit f├╝r Erk├Ąltungskrankheiten. Deshalb sollte man vitaminreiche Nahrung zu sich nehmen und sich der Witterung entsprechend kleiden. Nur vereinzelt bereiten rheumatische Beschwerden Probleme.

 
powered by
powered by wetternet

Wetterlexikon

Lysimeter

Das ist ein Ger├Ąt zur Bestimmung des Wasserhaushaltes der obersten Bodenschicht. Ein Lysimeter ist ein oben offener, meist auf Waagen stehender und ganz mit bewachsenem Boden gef├╝llter Beh├Ąlter, dessen Oberkante mit der umgebenden Erdoberfl├Ąche in gleicher H├Âhe liegt. Es simuliert die nat├╝rliche Beziehung zwischen Boden, Atmosph├Ąre und Pflanzen. Unter anderem hilft es bei der Untersuchung von Wasserbilanzen und Altlastensanierungen.