Das Wetter in Reuth bei Plauen heute und in den nächsten Tagen

Datum Dienstag
22.09.2020
Mittwoch
23.09.2020
Donnerstag
24.09.2020
Freitag
25.09.2020
Samstag
26.09.2020
Wetterlage  
sonnig
 
wolkig
 
wolkig
 
bedeckt
 
Regen
Temperaturen 11 bis 24° 13 bis 23° 12 bis 21° 9 bis 16° 7 bis 9°
Windrichtung
SW

W-S-W

SW

W

N-N-W
Windstärke Stärke 2 Stärke 3 Stärke 3 Stärke 3 Stärke 4
Niederschlags-
risiko
0 % 10 % 10 % 20 % 80 %
Niederschlags-
menge
0 mm 0 mm 2 mm 22 mm 22 mm

Das Wetter in Sachsen am 22.09.2020

Großwetterlage

Ein dichtes Band aus Regenwolken erstreckt sich vom Atlantik über den Nordwesten der Britischen Inseln bis an die Küste Norwegens. In Mittel- bis Osteuropa dominiert Hochdruckeinfluss mit viel Sonnenschein durch, während sich Gewitter und Regenschauer vor allem im Mittelmeerraum und in den Alpen bilden.

Aussichten für das Vogtland

Heute

Heute behält meist ungehinderter Sonnenschein die Oberhand. Die Höchsttemperaturen belaufen sich auf 21 bis 27 Grad, die Tiefstwerte auf 16 bis 11 Grad. Der Wind weht nur schwach aus Südwest.

Morgen

Morgen ziehen Wolken durch, die wiederholt die Sonne verdecken. Dabei belaufen sich die Werte in der Früh auf 16 bis 11 Grad, im Tagesverlauf werden dann 21 bis 25 Grad erreicht. Der Wind weht schwach bis mäßig aus West.

Biowetter

Sinkender Blutdruck ruft Kopfweh und Migräne hervor. Wetterempfindliche Menschen klagen über Kreislaufprobleme. Nach einem unruhigen Schlaf fühlt man sich oft abgespannt und müde. Viele Tätigkeiten gehen uns nicht so leicht von der Hand wie gewohnt.

 
powered by
powered by wetternet

Wetterlexikon

Luftdruck

Darunter versteht man den Druck, den das Gewicht der Luftsäule vom Erdboden bis an die Grenze der Atmosphäre auf eine bestimmte Fläche infolge der Schwerkraft ausübt. In der Physik ist Druck als Kraft pro Fläche definiert. Weil kalte Luft schwerer ist als warme, muss der Luftdruck umso höher sein, je kälter die Luft ist. Da der am Boden gemessene Luftdruck das Gewicht der gesamten Luftmassen darstellt, ist die Luft über einem sehr warmen Hochdruckgebiet umso kälter. Daher lautet ein Gesetz: Der Luftdruck ist über Kaltluft in der Höhe tief, über Warmluft in der Höhe hoch. Die Einheit des Luftdrucks ist 1 Pascal (Pa), dies entspricht 1 Newton (N) pro Quadratmeter. In der Meteorologie am gebräuchlichsten ist die Einheit 1 hPa (Hektopascal) = 100 Pa = 1 mbar (Millibar). Mit zunehmender Höhe nimmt der Luftdruck ab, alle 5 Kilometer etwa um die Hälfte. In 32 Kilometern Höhe beträgt der Druck nur noch ein Prozent vom Wert auf Meeresniveau. Die Abnahme des Luftdrucks mit der Höhe ist umso stärker je niedriger die Lufttemperatur ist.