Das Wetter in heute und in den nächsten Tagen

Datum  
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Wetterlage  
keine Daten
 
keine Daten
 
keine Daten
 
keine Daten
 
keine Daten
Temperaturen   bis  °   bis  °   bis  °   bis  °   bis  °
Windrichtung
 

 

 

 

 
Windstärke Stärke   Stärke   Stärke   Stärke   Stärke  
Niederschlags-
risiko
  %   %   %   %   %
Niederschlags-
menge
  mm   mm   mm   mm   mm

Das Wetter in Sachsen am 21.09.2020

Großwetterlage

Vom ├ärmelkanal ├╝ber Mitteleuropa bis zum Schwarzmeerraum herrscht hoher Luftdruck. Auf Fr├╝hnebel folgt erneut reichlich Sonnenschein mit nur wenigen Wolken. Dazu wird es tags├╝ber sp├Ątsommerlich warm. Zwischen der Iberischen Halbinsel und Italien sind zeitweilige Schauer oder Gewitter unterwegs.

Aussichten für das Vogtland

Heute

Heute gibt es vielfach Sonnenschein und fast keine Wolken, und die Temperaturen steigen am Tage auf 18 bis 25 Grad. Nachts gehen die Werte dann auf 13 bis 10 Grad zur├╝ck. Der Wind weht schwach aus s├╝d├Âstlichen Richtungen.

Morgen

Morgen wird es sonnig bei strahlend blauem Himmel. Dabei belaufen sich die Werte in der Fr├╝h auf 13 bis 10 Grad, im Tagesverlauf werden dann 21 bis 27 Grad erreicht. Der Wind weht schwach aus S├╝dwest.

Biowetter

Die momentane Witterung kann Herz- und Kreislaufbeschwerden verursachen. Deshalb sollten sich betroffene Menschen schonen und anstrengende Arbeiten verschieben. Das Wohlbefinden wird durch Schlafst├Ârungen beeintr├Ąchtigt. Das kann zu mangelnder Konzentration f├╝hren und somit die Unfallgefahr auf den Stra├čen erh├Âhen.

 
powered by
powered by wetternet

Wetterlexikon

Kyoto-Protokoll

Das Abschlussprotokoll der Vertragsstaatenkonferenz in Kyoto im Jahr 1997 wird als Kyoto-Protokoll bezeichnet. Darin geht es um die Reduzierung von sechs klimawirksamen Schadstoffen zwischen 2008 und 2012 unter den Wert von 1990. 36 L├Ąnder werden dazu verpflichtet, die USA und Australien haben sich diesen Vorgaben jedoch mittlerweile entbunden. Bislang sind die Entwicklungsl├Ąnder noch frei von diesen Vorgaben. W├Ąhrend einige L├Ąnder ihre Aussto├čmengen drastisch senken m├╝ssen, d├╝rfen L├Ąnder wie Norwegen, Australien und Island die Menge ihrer ausgesto├čenen Treibhausgase erh├Âhen.