Lokale Prognosen: 4-Tage-Trend


Alle Orte, für die Wetterdaten abrufbar sind


Adorf (Vogtland) Lauschgr├╝n Reichenbach (Vogtland)
Auerbach (Vogtland) Lengenfeld (Vogtland) Reimersgr├╝n
Bad Brambach Leubetha Reuth bei Plauen
Bad Elster Leubnitz bei Plauen Rodau (Vogtland)
Bergen bei Auerbach (Vogtland) Limbach bei Reichenbach (Vogtland) Rodewisch
Bethanien Lottengr├╝n R├Â├čnitz
Bobenneukirchen Marieney Sachsgr├╝n
Breitenfeld bei Klingenthal Markneukirchen Schneckengr├╝n
Brockau Mechelgr├╝n Schneidenbach
Burgstein bei Plauen Mehltheuer (Vogtland) Sch├Ânberg bei Plauen
B├Âsenbrunn Morgenr├Âthe-Rautenkranz Sch├Ânbrunn bei Oelsnitz (Vogtland)
Dro├čdorf bei Oelsnitz (Vogtland) Muldenhammer Sch├Ânbrunn bei Reichenbach (Vogtland)
Eich (Vogtland) M├╝hltroff Sch├Âneck (Vogtland)
Eichigt M├╝hlwand Steinberg (Vogtland)
Ellefeld Mylau Stra├čberg bei Plauen
Elsterberg (Vogtland) Netzschkau Syrau
Erlbach (Vogtland) Neuensalz Tannenbergsthal
Falkenstein (Vogtland) Neumark (Vogtland) Theuma
Gettengr├╝n Neundorf bei Plauen Tho├čfell
Gro├čfriesen Neustadt (Vogtland) Tirpersdorf
Gr├╝nbach (Vogtland) Oberlauterbach (Vogtland) Tirschendorf
Gr├╝nbach-Muldenberg Oelsnitz/Vogtl. Treuen (Vogtland)
Hammerbr├╝cke Ottengr├╝n bei Oelsnitz (Vogtland) Trieb (Vogtland)
Hartmannsgr├╝n bei Auerbach Pausa (Vogtland) Triebel (Vogtland)
Heinsdorfergrund Planschwitz Unterw├╝rschnitz
Hermsgr├╝n Plauen Waldkirchen (Vogtland)
J├Ągerhaus bei Reichenbach (Vogtland) Plauen Weischlitz
J├Â├čnitz Plauen Werda bei Auerbach (Vogtland)
Kauschwitz Plauen Wernitzgr├╝n
Klingenthal Posseck bei Oelsnitz (Vogtland) Wohlbach bei Adorf (Vogtland)
Kornbach (M├╝hltroff) P├Âhl im Vogtland Zobes
Landw├╝st Rebersreuth Zwota
Langenbach (M├╝hltroff) Rebesgr├╝n


Tagesrekorde

Wetterrekorde
Wetterlexikon

Bergeron-Findeisen-Effekt

Die Bergeron-Findeisen-Theorie beschreibt die Entstehung von gr├Â├čeren Tropfen in Wolken, wo fl├╝ssiges Wasser und Eis koexistieren. ├ťber Eis herrscht ein geringerer S├Ąttigungsdampfdruck als ├╝ber fl├╝ssigem Wasser bei der gleichen Temperatur. Die Luft ist also dort schon fr├╝her ges├Ąttigt und beginnt zu kondensieren. Gleichzeitig kann ├╝ber Wassertropfen noch Wasser verdunsten. Die entstandenen Wasserdampftr├Âpfchen kondensieren am Eis, damit wachsen die Eiskristalle schneller an und beginnen ab einer bestimmten Gr├Â├če zu fallen. In unteren w├Ąrmeren Schichten schmelzen die Eiskristalle und werden zu Tropfen.