Wetterlexikon

W├╝stenklima

Trockengebiete zeichnen sich durch sehr starke Temperaturschwankungen aus. W├Ąhrend des Tages erhitzt sich die Oberfl├Ąche schnell und stark, nachts wird die W├Ąrme rasch wieder abgegeben. Dies liegt daran, dass der trockene, quarzhaltige Boden kaum W├Ąrme speichern kann. Dabei k├Ânnen die Temperaturunterschiede bis zu 50 Grad betragen. Zudem f├Ąllt oft ├╝ber sehr lange Zeiten kein Regen. In manchen W├╝sten, wie beispielsweise Atacama, hat es seit Jahrzehnten nicht mehr geregnet.