Plauen und vogtlÀndische Schweiz

Plauen ist berĂŒhmt fĂŒr ein seit 120 Jahren weltbekanntes Textilerzeugnis: Die Plauener Spitze. Bewundern kann man diese im Plauener Spitzenmuseum. Rund um die Spitzenstadt gibt es jedoch noch mehr zu sehen. So halten auch Schloss MĂŒhltroff, das Rathaus in Pausa mit der Erdkugel und viele weitere SehenswĂŒrdigkeiten unvergessliche Urlaubsmomente bereit. In der "VogtlĂ€ndischen Schweiz" ist unter anderem die Talsperre Pöhl als Segelrevier sowie Naturparadies ein beliebtes Ausflugs- und Freizeitziel. Freunde von Wassersport, Wandern, Radfahren, Gastronomie und Kultur kommen dort auf ihre Kosten.

 
 
 
 

Drachenhöhle Syrau - Ausflug in eine unterirdische Welt 

Fremdenverkehrs- und Heimatverein Syrau

In die unterirdische Welt bizarrer Gesteinsformen lÀdt die Drachenhöhle in Syrau ein. Steinbruchmeister Ludwig Undeutsch entdeckte die Höhle 1928, bei seiner Arbeit am Syrauer Kalksteinbruch, zufÀllig. weiterlesen

 

Volksmusik vor historischer Kulisse beim 27. Ruinenfest in Liebau 

Malerisch im Wald gelegen, thront die Burgruine Liebau. Am Wochenende ist sie Austragungsort des jÀhrlichen Ruinenfestes. © Elke und Thomas Hessel

Der vogtlĂ€ndische Musikverein "De Gockeschen" lĂ€dt vom 22. bis 24. Juni 2018 zum Ruinenfest an der Burgruine in Liebau nahe Jocketa/Talsperre Pöhl ein. Besucher können sich auf ein Fest mit handgemachter Volksmusik, Tanz sowie VorfĂŒhrungen historischer Landtechnik und Leckereien aus der BurgkĂŒche freuen. weiterlesen