Mit der Erlebnisbahn WieLi geht es hinauf zum Schanzenturm der Sparkasse Vogtland Arena in Klingenthal. Mit der Erlebnisbahn WieLi geht es hinauf zum Schanzenturm der Sparkasse Vogtland Arena in Klingenthal.

Foto: © Brand-Aktuell/Archiv

WieLi-Fahrt zum Schanzenturm der Sparkasse Vogtland Arena

Eine Fahrt mit der Erlebnisbahn "WieLi" hinauf zum Schanzenturm in der Sparkasse Vogtland Arena empfiehlt der VSC Klingenthal für die bevorstehenden Weihnachtsferien. Nur am 24. Dezember 2018 bleiben die Tore der Arena verschlossen. Sonst ist täglich von 10:00 bis 16:00 Uhr geöffnet, auch an den Weihnachtsfeiertagen. Bis 15:30 Uhr kann man mit der Erlebnisbahn WieLi zum Schanzenturm fahren. 

Neben dem Auslauf geht es auf einer Strecke von 300 Metern hinauf zum Schanzenturm, dann weiter im gläsernen Fahrstuhl zur Kapsel. Hier halten sich bei Training und Wettkämpfen die Aktiven warm, aber es geben sich auch das ganze Jahr über Heiratswillige das Ja-Wort. 137 Höhenmeter werden so überwunden. In den "WieLi"-Wagen geht es dann 500 kurvenreiche Meter hinab ins Tal.

Interessant in diesen Tagen ist, dass man große Schneehalden sieht, die für die internationalen Wettkämpfe gleich in der ersten Woche des neuen Jahres geschossen wurden. Vom 3. bis 6. Januar werden jeweils 70 Skispringer und Nordisch Kombinierte erwartet. Sie tragen mehrere Entscheidungen innerhalb der Continentalcup-Serie aus. Nach den Feiertagen wird dann sicher auch begonnen, mit der Pistenraupe den Schnee auf dem Aufsprunghang und im Auslauf zu verteilen.

Tipp:  Übrigens gibt es im Eingangsgebäude zur Sparkassen Vogtland Arena noch tolle Weihnachtsgeschenke: Tickets für den Weltcup Nordische Kombination am ersten Februarwochenende. Wie in allen Vorverkaufsstellen, so in "Freie Presse" - Shops, kann man sich in der Arena noch bis 31. Dezember 2018 nicht nur satte Rabatte sichern, sondern mit der beliebten Weltcup-Dauerkarte auch den Zutritt zu den COC-Wettkämpfen in der ersten Januarwoche. 

Weitere Informationen und Tickets unter diesem weiterführenden Link .

 

(Quelle: VSC Klingenthal e.V.)

 
erschienen am 20.12.2018
 
Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
Artikel weiter empfehlen