Ferienwohnung Burgblick  

Burg Mylau

Ferienwohnung/Ferienhaus
Alaunstr. 14a
08499 Reichenbach
Ortsteil: Mylau
Ferienwohnung mit Blick auf die Burg Mylau
ab 35 €



Kontakt


Die vom deutschen Tourismusverband mit drei Sternen ausgezeichnete, gepflegte, im l√§ndlichen Stil eingerichtete Ferienwohnung hat eine voll ausgestattete K√ľche mit Kaffeemaschine, Toaster, Eierkocher, Saftpresse, Wasserkocher, 2 elektr. Kochplatten, Mikrowelle, K√ľhlschrank und einer Essecke.
Ein Flachbild-TV mit Kabelanschlu√ü, DVD-Player  und die CD- Stereoanlage befinden sich im Wohnzimmer. Ein weiterer Flachbild-TV befindet sich im Schlafzimmer. Handt√ľcher und Bettw√§sche sind reichlich vorhanden und inkl.




Weitere Daten zur Unterkunft:



Unterkunft

Zimmer Betten
2 2

Ausstattungsmerkmale

Wohnungen

  • Ferienwohnung Burgblick
    • Zimmeranzahl 2
      Größe 45
      Schlafräume 1
      Schlaf-/Wohnräume 1
      Sanitär WC,Du. o. Bad
      Kochvariante separate K√ľche
      Min Personen 2
      Preis bei Minimalbelegung in € von 35,00 bis 45,00
      Preisbasis Preis pro Wohnung
      Max Personen 3
      Aufpreis pro Person 10,00
      Kinderermäßigung
      Beschreibung

      'Die vom deutschen Tourismusverband mit drei Sternen ausgezeichnete, gepflegte, im l√§ndlichen Stil eingerichtete Ferienwohnung ist ruhig am Stadtrand von Mylau gelegen. \n\nSie hat eine voll ausgestattete K√ľche mit Kaffeemaschine, Toaster, Eierkocher, Saftpresse, Wasserkocher, 2 elektr. Kochplatten, Mikrowelle, K√ľhlschrank und einer Essecke. Zwei  Flachbild-TV mit Kabelanschlu√ü, DVD-Player und die CD- Stereoanlage befinden sich je einer im Wohnzimmer und Schlafzimmer. Handt√ľcher und Bettw√§sche sind reichlich vorhanden und inkl.\n\nGenie√üen Sie von der gem√ľtlichen Terrasse die sch√∂ne Aussicht auf die Burg Mylau.\n\nIhr Hund ist herzlich willkommen.\n\nRund um Mylau gibt es viele gut gekennzeichnete Wander- und Radwege. Die Burg Mylau ist die am besten erhaltene Burg des n√∂rdlichen Vogtlandes. Die G√∂tzschtalbr√ľcke - die gr√∂√üte Ziegelbr√ľcke der Welt - ist am Stadtrand von Mylau gelegen. Ihre L√§nge betr√§gt 574m bei einer H√∂he von 78m. Es wurden ca. 26 Millionen Ziegel verbaut. In Mylau befindet sich eine neogotische Backsteinkirche mit einer Silbermannorgel. Der Glockenturm ist 72m hoch. Die Silbenmannorgel stammt aus dem Jahr 1731. Entfernungen: Stadtzentrum: 400m, B√§ckerei: 200m, Einkaufen: 400m, Waldbad: 800m, Freizeitpark Plohn sind es ca. 15km, Talsperre P√∂hl 20 km.'

      Ausstattung
      Grundriss Kein Grundriss vorhanden.



  • G√∂ltzschtalbr√ľcke
    • Ein "Muss", besonders f√ľr Gruppen aber auch f√ľr Einzelpersonen, sind unsere interessanten, kompetenten, in lockerer Form vorgetragenen Ausf√ľhrungen vor der gr√∂√üten Ziegelbr√ľcke der Welt, zu dem Baugeschehen vor √ľber 160 Jahren. mehr Infos
  • Burg Mylau
    • Mächtiger Befried mit kaiserlicher Vergangenheit Die Kaiserburg in Mylau ist die am besten erhaltene mittelalterliche Burg im sächsischen Vogtland. Mit ihren drei Türmen, dem 27 Meter hohen Bergfried, dem Roten Turm, dem Glockenturm und den beiden Höfen thront die Ende des Jahrhunderts errichtete Burganlage auf einem Bergsporn und ist noch weit über das Vogtland hinaus zu sehen. Besucher können bei einem Rundgang durch die Burg Kaisers Karl IV., deren Mauern bis zu 2,5 Meter stark sind, auf den Spuren der Ritter wandeln. Wer Einblicke in das Burgleben und Relikte vergangener Zeiten erhalten möchte, kann bei einem Besuch des in der Burg beherbergten Museums und der größten Naturkundesammlung des Vogtlandes viel Wissenswertes erfahren. mehr Infos
  • Freibad Mylau
    • 3-m-Sprungturm, Kinderrutsche, Liegewiese, Tischtennisplatte, Volleyball, Sport- und Spielger√§te, Sandkasten mehr Infos
  • Schloss Netzschkau
    • Schmuckstück sächsischer Baukunst Schon von weitem fällt dem Besucher das Schloss Netzschkau mit seinem leuchtend weißen Putz der Fassade und dem kräftigem Rot der Verzierungen an den Staffelgiebeln ins Auge. Dieses Schmuckstück sächsischer Baukunst wurde in der Epoche der Spätgotik um 1490 errichtet und ist das kunsthistorisch wertvollste Schloss im sächsischen Vogtland. Die größtenteils noch originalmöblierten Räume spiegeln ein Stück Leben des sächsischen Adels aus vergangenen Zeiten wider. Besonders sehenswert sind das prunkvolle Kachelofenzimmer sowie ein seltener Wappenschrank. Sonderaustellungen sowie Konzerte und Tanzworkshops lassen den Schlossbesuch zu einem aktiven Erlebnis werden. mehr Infos
  • Vogtl√§ndisches Bergbaumuseum Netzschkau
    • Auf Endeckungstour im Erzbergwerk Das Bergbaumuseum im vogtländischen Netzschkau gewährt dem Besucher einen Einblick in die harte Arbeit der Kumpel unter Tage. Hier erfährt man Interessantes über die Ausrüstung und Arbeitsbedingungen in einem Bergwerk. Bei einer Tour durch den Bergwerksstollen wird die Welt unter Tage lebendig. Arbeitsabläufe werden anhand originaler Schaustücke dokumentiert. Zahlreiche Fotografien geben Aufschluss über die technische Entwicklung der Erzförderung. Eine Stippvisite in der gemütlichen Steigerstube rundet den Museumsbesuch ab. mehr Infos
  • Freibad Netzschkau
    • Tischtennis, Sport- und Spielger√§te mehr Infos
  • Ketzels M√ľhle
    • Das aktuelle M√ľhlengeb√§ude, passend zur G√∂ltzschtalbr√ľcke mit Klinkersteinen errichtet, wurde 1904 erbaut. Es ist original erhalten und beherbergt eine Ausstellung zur Geschichte der Getreidem√ľhle selbst sowie zur G√∂ltzschtalbr√ľcke. Besondere Highlights sind eine von der Familie Ketzel pr√§sentierte etwa 100-j√§hrige Sackklopfmaschine. Au√üerdem kann man Altes M√ľhleninventar, darunter Mahlwerke und Turbinen, entdecken. Auf Schautafeln gibt's Informationen zur Geschichte der M√ľhle, der G√∂ltzschtalbr√ľcke sowie der Umgebung. F√ľhrungen m√∂glich. W√§hrend der Saison gibt?s Gerichte f√ľr den kleinen und gro√üen Hunger. Vogtl√§ndische Erzeugnisse sowie Souvenirs zur Erinnerung an den M√ľhlenbesuch k√∂nnen k√§uflich erworben werden. Ausstellungsfl√§che: ca. 350 Quadratmeter und Au√üengel√§nde. mehr Infos
  • Besucherbergwerk Alaunwerk M√ľhlwand
    • Das Alaunbergwerk M√ľhlwand liegt idyllisch im vogtl√§ndischen Auental der G√∂ltzsch. Es ist seltenes Naturdenkmal und Zeuge der Montangeschichte. Besucher erhalten hier Einblicke in den Altbergbau und die Alaunsalzgewinnung des 18. Jahrhunderts. In dem weit verzweigten unterirdischen Labyrinth kann man noch immer die unz√§hligen Hammerschl√§ge der Bergm√§nner erkennen, die in m√ľhevoller Arbeit den wertvollen Alaunschiefer abbauten. Besonders sehenswert sind die farbenpr√§chtigen Stollen mit Tropfsteinen und Sintergebilden. mehr Infos
  • 'Kunsthalle "Galerie Maison d'' Art" Reichenbach'
    • Ein Haus voller Kunst Die Kunsthalle „Galerie Maison d’Art“ im vogtländischen Reichenbach bietet renommierten zeitgenössischen Künstlern eine Plattform für Ausstellungen sowie Konzerte und gilt weit über die Grenzen des Vogtlandes hinaus als Anziehungspunkt für Freunde der modernen Kunst. Neben Malereien, Skulpturen, Grafiken und Fotostrecken werden ständig neue thematische Expositionen angeboten. Kunstinteressierte haben außerdem die Möglichkeit, Vorträge zu besuchen sowie aktiv an diversen Workshops teilzunehmen. mehr Infos
  • Neuberinhaus
    • Kulturhaus mit langer Tradition Das Neuberinhaus im vogtländischen Reichenbach kann auf eine lange künstlerische Tradition verweisen. Benannt nach der Theaterreformatorin Caroline Neuber, entstand es 1949 aus der Trümmerstädte des ehemaligen Ball- und Konzerthauses "Kaiserhof". Weit über 50.000 Gäste besuchen jährlich das Neuberinhaus zu den verschiedensten Anlässen. Die Palette der kulturellen Angebote reicht von Kabarett, Kleinkunst bis hin zu Kammermusik und Kino. Als ständiger Hauptsitz der Vogtland Philharmonie werden dem Besucher im Neuberinhaus Veranstaltungsprogramme von Klassik über Rock bis hin zu Musical und Volksmusik geboten. Eine hauseigene Gaststätte sorgt für das leibliche Wohl. mehr Infos



Bildergalerie






Juli 2019
MoDiMiDoFrSaSo
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        
August 2019
MoDiMiDoFrSaSo
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31  
September 2019
MoDiMiDoFrSaSo
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30            
Oktober 2019
MoDiMiDoFrSaSo
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31      
November 2019
MoDiMiDoFrSaSo
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  
Dezember 2019
MoDiMiDoFrSaSo
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31          
Januar 2020
MoDiMiDoFrSaSo
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31    
Februar 2020
MoDiMiDoFrSaSo
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29  
März 2020
MoDiMiDoFrSaSo
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31          
April 2020
MoDiMiDoFrSaSo
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30      
Mai 2020
MoDiMiDoFrSaSo
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
Juni 2020
MoDiMiDoFrSaSo
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30          

Legende:
frei:  12  13  14
belegt:  19  20  21



Anfahrtsberechnung



Reichenbach Mit knapp 20.000 Einwohnern ist die Gro√üe Kreisstadt Reichenbach die zweitgr√∂√üte Stadt im Vogtland. Begeben Sie sich auf Sightseeingtour und entdecken Sie st√§dtebauliche Besonderheiten, Sehensw√ľrdigkeiten sowie kulturelle und musikalische H√∂hepunkte.


Ort ansehen
 
 
 
 
 
 
Aktivurlaub in Oberwiesenthal

Langeweile war gestern: Aktiv- und Winterurlaub wird in den AHORN Hotels & Resorts groß geschrieben! Skifahren, Snowboarden, Langlauf, Winterwanderung und Erholungssuchende können sich auf die herrliche und vielseitige Winterlandschaft am Fichtelberg freuen. Lernen Sie das 3* Superior Familienhotel und 4* Erwachsenenhotel im Kurort Oberwiesenthal kennen.

weiterlesen