Eine kleine, aber feine Sonderausstellung mit dem Thema  "Vogelbeobachtungen im Vogtland" kann derzeit im "Klein-Vogtland - Botanischer Garten" besichtigt werden. Eine kleine, aber feine Sonderausstellung mit dem Thema "Vogelbeobachtungen im Vogtland" kann derzeit im "Klein-Vogtland - Botanischer Garten" besichtigt werden.

Foto: © Museum Adorf/Steffen Dietz

Sonderschau zu Vogelbeobachtungen im "Klein-Vogtland - Botanischer Garten"

Sehenswert ... so kann man die kleine, aber feine Sonderausstellung mit dem Thema "Vogelbeobachtungen im Vogtland" nennen.

Aufgrund des großen Interesses der Besucher wird die aktuelle Sonderausstellung "Vogelbeobachtungen im Vogtland" im Adorfer Ausstellungskomplex "Klein-Vogtland - Botanischer Garten" noch bis zum 31. Oktober 2017 verlängert.

Petra und Thomas Schulz aus Auerbach/Vogtl. - begeisterte Fotografen - haben aus ihrem reichen Fundus die schönsten Aufnahmen ausgewählt und zu einer interessanten und vor allem sehenswerten Fotoschau aufgebaut.

Eine bunte Palette an Jahres-, Brut- und Zugvögeln wurde abgelichtet. Eine bunte Palette an Jahres-, Brut- und Zugvögeln wurde abgelichtet.

Foto: © Museum Adorf/Steffen Dietz

Man findet eine bunte Palette an Jahres-, Brut- und Zugvögel. Aber auch Durchzügler, Wintergäste und Gefangenschaftsflüchtlinge wurden abgelichtet.

Sie haben alle eines gemeinsam - sie wurden im Vogtland fotografiert. Wo, auch das kann man in dieser Sonderausstellung nachlesen.

Ein Besuch lohnt sich bestimmt nicht nur für Vogelliebhaber.

    

Tipp: Weiterführende Informationen zur Miniaturschauanlage "Klein Vogtland" finden Sie in unserer Freizeitdatenbank unter diesem Link.

Informationen zum Botanischen Garten des sächsischen Vogtlandes sind unter diesem Link zusammengefasst.

 

(Quelle: Museum Adorf)

 
erschienen am 05.10.2017
 
Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
Artikel weiter empfehlen