Malzhaus Plauen

|



Beschreibung:

Ein Haus voller Geschichte und Kultur

Das 1730 errichtete Malzhaus in Plauen zählt zu den ältesten Gebäuden der vogtländischen Stadt. Die legendären Tonnengewölbe in den Katakomben des Hauses werden bis ins 13. Jahrhundert datiert. Sie gehören zu den Grundmauern einer Burg, die sich früher am jetzigen Platz des Malzhauses befand. In dieser altehrwürdigen Bausubstanz lässt sich bei einem Cafébesuch angenehm verweilen. Auf allen Ebenen des geschichtsträchtigen Hauses finden Veranstaltungen, Ausstellungen und Konzerte statt. Das Programm reicht dabei von Jazz-, und Rock- Live-Acts bis hin zum Folk.



Kontakt





Anfahrtsberechnung



|
Plauen Plauen ist die gr├Â├čte Stadt des Vogtlandes und die f├╝nftgr├Â├čte Stadt im Freistaat Sachsen. Plauen wurde im Jahre 1122 erstmals in der Weiheurkunde der St. Johanniskirche als "vicus plawe" erw├Ąhnt.


Ort ansehen