Hereinspaziert in die Erlebniswelt Musikinstrumentenbau® Vogtland! In den detailverliebt eingerichteten Erlebniswerkstätten für Geigen-, Kontrabass- und Blechblasinstrumentenbau gibt es traditionelles Handwerk zum Anfassen. Hereinspaziert in die Erlebniswelt Musikinstrumentenbau® Vogtland! In den detailverliebt eingerichteten Erlebniswerkstätten für Geigen-, Kontrabass- und Blechblasinstrumentenbau gibt es traditionelles Handwerk zum Anfassen.

Foto: © Danny Otto Fotografie für Musicon Valley® e.V.

Schauvorführungen in der Erlebniswelt Musikinstrumentenbau® Vogtland

Im vogtländischen "Musikwinkel" im südlichsten Teil Sachsens ist der Musikinstrumentenbau seit über 350 Jahren zu Hause.

Über 100 aktive Betriebe sind in ihrer Vielfalt und Spezialisierung einmalig und bilden die weltweit größte Konzentration an Musikinstrumentenherstellern.

 

Hintergrund "Musikwinkel"

Wo kann man sehen und erleben, wie ein Musikinstrument hergestellt wird? Im Oberen Vogtland, im "Musikwinkel" Deutschlands. Im Süden des Freistaates Sachsen unweit der Grenze zu Bayern und Tschechien werden seit über 350 Jahren Musikinstrumente hergestellt.

Um 1900 galt das Vogtland als musikalischer Großlieferant, welcher ganze Orchester und Musikchöre ausstatten konnte. Von diesen wirtschaftlich glanzvollen Zeiten zeugen noch heute repräsentative Bürgerhäuser und die Villen der Verleger. Der Wohlstand der Region wurde durch Hunderte von Handwerkern begründet, die damals in der gesamten Region nicht nur Instrumente, sondern auch alle Bestandteile und sämtliches Zubehör herstellten.

Von diesem einstigen Umfang hat sich bis zur Gegenwart das Kunsthandwerk erhalten. Darüber hinaus gibt es größere Hersteller, bei denen ebenfalls mit viel Handarbeit und handwerklichem Wissen gearbeitet wird, so dass man sie zu Recht als Instrumenten-Manufakturen bezeichnet.

 

Schauwerkstätten Musikinstrumentenbau

Aber nicht nur das musikalische Fachpublikum wird angesprochen. Allen, die einmal hinter die Kulissen des Musikinstrumentenbaus schauen wollen, bietet die Erlebniswelt Musikinstrumentenbau® Vogtland spannende Schauvorführungen in drei Erlebniswerkstätten an. Hier kann man sehen, wie Streich- und Blechblasinstrumente von Hand hergestellt werden. Fragen, Anfassen und Ausprobieren sind dabei ausdrücklich erwünscht.

Schauvorführungen

Die Schauvorführungen in den Erlebniswerkstätten finden immer mittwochs um 14:30 Uhr statt.

 

Erlebnisreisen für Musikvereine, Orchester und alle musisch Interessierten

Für Musikvereine und Orchester organisiert der Verein Musicon Valley e.V. im Rahmen des Projektes "Erlebniswelt Musikinstrumentenbau® Vogtland" individuelle Erlebnisreisen. Im Mittelpunkt steht der Blick hinter die Kulissen der traditionellen Werkstätten und modernen Produktionsbetriebe des Musikinstrumentenbaus. Hier können Musiker mit erfahrenen Meistern fachsimpeln und hautnah dabei sein, wenn Musikinstrumente mit Weltruf entstehen.

Die landschaftlich reizvolle Region des Vogtlandes mit einem vielseitigen Freizeitangebot sowie die Gastspielmöglichkeit in der renommierten Kultur- und Festspielstadt Bad Elster bilden das abwechslungsreiche Rahmenprogramm.

 

Kontakt

Musicon Valley® e.V.

Erlebniswelt Musikinstrumentenbau®

Johann-Sebastian-Bach-Straße 13

D-08258 Markneukirchen

Tel +49 (0) 37422 / 40 29-40

Fax +49 (0) 37422 / 40 29-99

E-Mail: erlebniswelt@musiconvalley.de

www.erlebniswelt-musikinstrumentenbau.de

  


(Quelle: Musicon Valley e.V./Newsletterinformationen)

 
erschienen am 16.08.2019
 
Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
Artikel weiter empfehlen