Den M├Ąnnelmachern ├╝ber die Schulter schauen

Die Urspr├╝nge des erzgebirgischen Kunsthandwerks reichen bis in das 17. Jahrhundert zur├╝ck. Heute erfreuen sich Nussknacker, Pyramiden, R├Ąucherm├Ąnnel und Schwibb├Âgen aus dem Erzgebirge in aller Welt gro├čer Beliebtheit. Bei einem Urlaub im Erzgebirge sollte deshalb auf jeden Fall ein Abstecher in einer der zahlreichen Schauwerkst├Ątten unbedingt drin sein.┬á Dort kann den M├Ąnnelmachern bei ihrer Arbeit ├╝ber die Schulter geschaut werden. Schon zahlreiche Besucher konnten sich bei einem solchen Rundgang davon ├╝berzeugen, wie modern die Produkte sind, die beim Drechseln, Schnitzen, Reifendrehen oder Spanbaumstechen entstehen. Die Wiege der erzgebirgischen Handwerkskunst steht im Spielzeugdorf Seiffen, aber auch ein Besuch bei Wendt & K├╝hn in Gr├╝nhainichen lohnt sich zu jeder Jahreszeit. Dort enstehen unter anderem die Gr├╝nhainichener Engel mit den charakteristischen gr├╝nen Fl├╝geln und den elf wei├čen Punkten sowie die Blumenkinder. Und das die Holzkunst immer wieder auch Wellen au├čerhalb des Erzgebirges schl├Ągt, zeigt zum Bespiel ein Modellbausatz aus Holz - bestehend aus 30 Einzelteilen - des auf Helgoland stationierten Seenotkreuzers "Hermann Marwede", der im vergangenen Jahr auf den Markt gebracht wurde.

 

 
 
 

Schauvorführungen in der Erlebniswelt Musikinstrumentenbau® Vogtland 

Hereinspaziert in die Erlebniswelt Musikinstrumentenbau┬« Vogtland! In den detailverliebt eingerichteten Erlebniswerkst├Ątten f├╝r Geigen-, Kontrabass- und Blechblasinstrumentenbau gibt es traditionelles Handwerk zum Anfassen. ┬ę Danny Otto Fotografie f├╝r Musicon Valley┬« e.V.

Wo kann man sehen und erleben, wie ein Musikinstrument hergestellt wird? Im Oberen Vogtland, im "Musikwinkel" Deutschlands. Bei spannenden Schauvorf├╝hrungen in drei Erlebniswerkst├Ątten kann man jeden Mittwoch um 14:30 Uhr erleben, wie Streich- und Blechblasinstrumente von Hand hergestellt werden. weiterlesen

 

Kultur-Wochenendtipp Bad Elster

Vorhang f├╝r den S├Ąnger Reinhold Beckmann. Tristan Vankann

Bad Elster/CVG.┬á┬áDie Bl├Ątter fallen, der Herbst ├╝bernimmt die Regentschaft. Im Bundestag fallen Entscheidungen ├╝ber die Regentschaft. So sind die Zeiten. Die Kultur- und Festspielstadt Bad Elster feiert ... weiterlesen

 
 

Weitere Schauwerkst├Ątten im Vogtland┬á

Zu einem Blick hinter die Kulissen der Brauerei und des T├Âpferhandwerkes laden eine Vielzahl von Schauwerkst├Ątten ein... weiterlesen

 

Holzkunst aus Rothenkirchen findet heute weltweit Absatz  

Wie aus einem Hobby ein mittelst├Ąndisches Unternehmen wurde, ist im Fall der Drechslerei Kuhnert GmbH Rothenkirchen eine kuriose Geschichte. Frieder Kuhnert, bis dahin in der B├╝rstenindustrie Sch├Ânheide t├Ątig, ist 1986 vom damaligen Rat des Kreises gefragt worden, ob er sich mit seinen Drechseleien selbstst├Ąndig machen will. weiterlesen

 
 

Plauener Spitze 

Wer Plauen besucht, kommt an der Spitze nicht vorbei. Seit 120 Jahren ist die Plauener Spitze ein weltbekanntes Textilerzeugnis. Sie pr├Ągte die wirtschaftliche und kulturelle Entwicklung der Vogtlandregion entscheidend mit. Informieren Sie sich ├╝ber die filigrane Spitzenstickerei in Deutschlands einzigem Spitzenmuseum. weiterlesen

 

Vogtland - Zentrum des Blockfl├Âtenbaus ┬á

Alle, die von den Forschungen Peter Thalheimers wussten, haben darauf gewartet - allen anderen, ob nun Fl├Âtisten, Instrumentallehrern, Fl├Âtensammlern, Instrumentenkundlern, sei es besonders empfohlen: Sein Buch ├╝ber Blockfl├Âtenbau und Blockfl├Âtenspiel in Deutschland in den Jahren 1920 bis 1945. weiterlesen

 
 

Grünbach, wo der Moosmann zuhause ist  

Moosmannkeller, so nennen die Gr├╝nbacher Schnitzer ihre Werkstatt im Keller des Kinderspielhauses. Wenn zum Tag der offenen T├╝r, zu dem der Verein j├Ąhrlich einl├Ądt, V├Ąter mit ihren S├Âhnen vorbeischauen, um ihnen Lust auf dieses Hobby zu machen oder sich selbst im Schnitzen zu versuchen, freuen sich die M├Ąnner. weiterlesen

 

Plauen ist Spitze! 

Die Stadt Plauen wurde durch die "Plauener Spitze" weltbekannt. Die Geschichte des Stickereigewerbes im Vogtland reicht bis in das ausgehende 18. Jahrhundert zur├╝ck. Damals schickten Kaufleute feine ostindische Tuche nach Plauen, um sie dort durch Tambourstickerei versch├Ânern zu lassen. weiterlesen

 
 
 
 
 
 
 
 
Wellness- und Romantikhotels

Erholungsurlaub in Sachsen - Angebote von ausgezeichneten Wellnesshotels im Vogtland und den umliegenden Regionen ├╝ber wellnesshotel24.de buchen...

weiterlesen