Im historischen Ambiente des Burgkomplexes von Schloß Voigtsberg werden Direktvermarkter der Region ihre Produkte anbieten. Im historischen Ambiente des Burgkomplexes von Schloß Voigtsberg werden Direktvermarkter der Region ihre Produkte anbieten.

Foto: © Museen Schloß Voigtsberg/Jan Windisch

Schloß Voigtsberg: Burgkomplex verwandelt sich in bäuerliche Erlebniswelt

Bereits zum dritten Mal öffnet am 16. September 2018 der "Voigtsberger Bauernmarkt" in der Zeit von 10:00 bis 18:00 Uhr seine Pforten. Im Ambiente des Burgkomplexes von Schloß Voigtsberg werden Direktvermarkter der Region ihre Produkte zum Verzehr oder Erwerb anbieten.

Kartoffeln aus heimischer Produktion, Agrargenossenschaften oder Produkte der vogtländischen Bienenzüchter - hier können Besucher die vogtländische Vielfalt der Landwirtschaft erleben.

Zu bestaunen gibt es zudem moderne Landtechnik und historische Traktoren der "Landmaschinenfreunde Burgstein". Historisches Handwerk, das einst ebenfalls zur Landwirtschaft gehörte, komplettiert die historische Erzeugerstrecke, Einblick in historische und aktuelle Kartoffelsorten bietet u.a. "Gündels Kulturstall". Für Kinder sind die Tiere der Schafzucht und Rassegeflügelzüchter sicherlich ein Erlebnis, zudem lädt die Strohburg zum Toben ein.
 

Zu Bestaunen gibt es zudem moderne Landtechnik und historische Traktoren der "Landmaschinenfreunde Burgstein". Zu Bestaunen gibt es zudem moderne Landtechnik und historische Traktoren der "Landmaschinenfreunde Burgstein".

Foto: © Oelsnitzer Kultur GmbH/Jan Windisch

An der Umrahmung der Veranstaltung sind zahlreiche Vereine wie etwa der "1. Trachtenverein Vogtland e.V." oder der "Regionalbauernverband Vogtland e.V." beteiligt.

Das kurzweilige Bühnenprogramm wird mit Auftritten des Trachtenvereins, Volks- und Bauernliedern mit dem Lautenspieler "Skaba" oder Swing und Jazz am Nachmittag mit den Mannen von
"Dixieland Six" bestritten.

Zahlreiche Vorträge und Bühnengespräche zu Landwirtschaft, Naturschutz und gesunder Ernährung runden das Programm ab. So startet bereits um 10:00 Uhr eine geführte Thementour mit dem Naturschutzbund Sachsen - Regionalverband Elstertal e.V. durch das Hainbachtal, Treffpunkt ist hier dann vor dem Burgtor.

Tipp: Der Eintritt zum III. Voigtsberger Bauernmarkt ist für alle Gäste an diesem Tag kostenfrei. Natürlich lohnt sich vor Ort auch gleich der Besuch der aktuellen Sonderexposition "Freundschaft für`s Leben - der Teddybär" in den Museen Schloß Voigtsberg.

Der III. Voigtsberger Bauernmarkt wird mit Mitteln des Freistaates Sachsen und dem Landesamt für Umwelt, Landwirtschat und Geologie unterstützt.

 

(Quelle: Oelsnitzer Kultur GmbH)

 
erschienen am 12.09.2018
 
Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
Artikel weiter empfehlen
 
 
 
 
 
 
Wellness- und Romantikhotels

Erholungsurlaub in Sachsen - Angebote von ausgezeichneten Wellnesshotels im Vogtland und den umliegenden Regionen über wellnesshotel24.de buchen...

weiterlesen