Der erste Ehrenkünstler Bad Elsters präsentiert dabei sein aktualisiertes Bühnenprogramm als "öffentliches Selbstgespräch" im König Albert Theater. Der erste Ehrenkünstler Bad Elsters präsentiert dabei sein aktualisiertes Bühnenprogramm als "öffentliches Selbstgespräch" im König Albert Theater.

Foto: © Silvia Otte

"Stumpi" höchstpersönlich mit heiterem Bühnenprogramm im König Albert Theater

Am Sonntag, den 21. Januar 2018 gastiert wohl bekannteste und beliebteste Sachse Wolfgang Stumph anlässlich der Chursächsischen Winterträume um 15:00 Uhr "Höchstpersönlich" in König Albert Theater Bad Elster.

Der erste Ehrenkünstler Bad Elsters präsentiert dabei sein aktualisiertes Bühnenprogramm als "öffentliches Selbstgespräch". So liest er aus seinen erfolgreichen Büchern, erzählt heitere und hintergründige Geschichten von seinen Film- und Fernsehproduktionen, aus seinem Privatleben und freut sich auf Fragen aus dem Publikum.

Er ist der Prototyp des Sachsen - im Kabarett, im Fernsehen, im Kino. Bei der Dresdener "Herkuleskeule" sorgte er für Lachsalven und kritische Töne zu DDR Zeiten.

Seither wird er von seinen Fans liebevoll "Stumpi" genannt. 1991 kam dann der bundesweite Kinotriumph mit dem Kassenschlager "Go Trabi Go". Und auch seine nächste Kreation "Salto Postale" bescherte ihm höchste Einschaltquoten.

Von "Fall zu Fall" spielte er sich in 50 Folgen als Kommissar Stubbe in die Herzen der deutschen Krimi-Fans, feierte große Filmerfolge in "Bis zum Horizont und weiter", "Dresden", "Der Job seines Lebens" oder "Heimweh nach drüben" und "Stilles Tal".

Für seine herausragenden Leistungen wurde Wolfgang Stumph u.a. mit dem Deutschen Fernsehpreis, dem Bayerischen Fernsehpreis und fünfmal mit der Goldenen Henne ausgezeichnet.

Trotz des ungebrochenen Erfolges hat der bekennende Sachse aber nie vergessen, wo seine Wurzeln liegen. Er ist und bleibt ein Volksschauspieler ersten Ranges - ein Unterhalter mit Haltung, engagiert sich für die Kinderkrebshilfe und ist seit 2000 offizieller Unicef-Botschafter. Vorhang auf für Ehrenkünstler Wolfgang Stumph!

 

Service

Tickets sind erhältlich über die Touristinformation Bad Elster 037437/ 53 900 sowie im Internet unter diesem weiterführenden Link
  

(Quelle: CVG)

 
erschienen am 04.01.2018
 
Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
Artikel weiter empfehlen
 
 
 
 
 
 
Wellness- und Romantikhotels

Erholungsurlaub in Sachsen - Angebote von ausgezeichneten Wellnesshotels im Vogtland und den umliegenden Regionen über wellnesshotel24.de buchen...

weiterlesen