Der kleine Häwelmann, 1849 geschrieben von Theodor Storm für seinen Sohn Hans, nimmt seine Zuschauer auf eine Reise durch wunderbare Traumwelten mit. Der kleine Häwelmann, 1849 geschrieben von Theodor Storm für seinen Sohn Hans, nimmt seine Zuschauer auf eine Reise durch wunderbare Traumwelten mit.

Foto: © mattrose.de

Puppentheater Zwickau bringt Kinderbuchklassiker auf die Plauener Bühne

Der kleine Häwelmann kommt nach Plauen. Am 23. Oktober 2020 kann sich das jüngste Publikum auf ein besonderes Gastspiel des Puppentheaters Zwickau auf der Kleinen Bühne des Vogtlandtheaters freuen.

Der kleine Häwelmann, 1849 geschrieben von Theodor Storm für seinen Sohn Hans, nimmt seine Zuschauer auf eine Reise durch wunderbare Traumwelten mit. Das Stück ist für Kinder ab 3 Jahren geeignet und Vorstellungstermine finden sowohl morgens als auch nachmittags statt. Erzählt wird die Geschichte des kleinen Häwelmann, der nicht schlafen kann und von seiner Mutter in seinem Bettchen umher gefahren wird.

Als sie selbst einschläft, bastelt sich der Junge aus seinem Kissen ein Segel und pustet mit aller Kraft hinein und siehe da, der kleine Häwelmann erhebt sich samt Bettchen in die Lüfte. Wie durch ein Wunder öffnet sich das Fenster und er fliegt in eine fantastische Traumwelt - durch die Straßen, in den Wald bis mitten hinauf in die Sterne. Doch als er den Mond und die Sterne zu sehr ärgert, findet seine Reise ein schnelles Ende.

 

Vorstellungstermine

Plauen, Kleine Bühne am: 03.10.2020 um 15:00 Uhr, 04.10.2020 um 15:00 Uhr, 16.10.2020 um 9:30 Uhr, 17.10.2020 um 15:00 Uhr, 23.10.2020 um 9:30 Uhr

 

(Quelle: Theater Plauen-Zwickau gGmbH)

 
erschienen am 24.09.2020
 
Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
Artikel weiter empfehlen