Winfried Forster berichtet auf der Kleinen Bühne Plauen von seiner Pilgerreise von Weida nach Rom. Winfried Forster berichtet auf der Kleinen Bühne Plauen von seiner Pilgerreise von Weida nach Rom.

Foto: © Winfried Forster

Kleine Bühne Plauen zeigt Bildbericht einer Pilgerreise "Von Weida zu Fuß nach Rom"

Winfried Forster stellt am 16. November 2017 auf der Kleinen Bühne in Plauen in einem Bildbericht seine Pilgerreise "Von Weida zu Fuß nach Rom" vor.

Nachdem er 2011 den Jakobsweg nach Santiago de Compostela gepilgert ist, war klar: Nach dem Ausscheiden aus dem aktiven Berufsleben ist sein nächstes großes Pilgerziel, von seinem Wohnort Weida im thüringischen Vogtland zu Fuß nach Rom zu pilgern.

An Ostern 2016 war es soweit. Frohen Mutes verließ Winfried Forster mit Pilgerstab und 10 Kilogramm Gepäck im Wanderrucksack sein Wohnhaus und begab sich auf "das Abenteuer seines Lebens".

In Rom kam er schließlich am 3. Oktober 2017 nach über 1.900 Kilometer Fußmarsch glücklich und zufrieden auf dem Petersplatz an.

 

Service

Beginn ist um 19:30 Uhr. Der Eintritt zur Lesung ist frei, Spenden sind willkommen.

 

 

(Quelle: Theater Plauen-Zwickau gGmbH)

 
erschienen am 08.11.2017
 
Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
Artikel weiter empfehlen
 
 
 
 
 
 
Wellness- und Romantikhotels

Erholungsurlaub in Sachsen - Angebote von ausgezeichneten Wellnesshotels im Vogtland und den umliegenden Regionen über wellnesshotel24.de buchen...

weiterlesen