Zum Tag der offenen Tür lädt das Vogtlandtheater Plauen alle Interessierten dazu ein, den Betrieb hinter den Kulissen kennen zu lernen. Zum Tag der offenen Tür lädt das Vogtlandtheater Plauen alle Interessierten dazu ein, den Betrieb hinter den Kulissen kennen zu lernen.

Foto: © Sermon Fortapelsson

Hinter die Kulissen geschaut beim Tag der offenen Tür im Vogtlandtheater Plauen

Endlich ist es wieder soweit: Das Vogtlandtheater öffnet am 29. September 2019 von 11:00 bis 14:00 Uhr seine Türen und lädt alle Interessierten dazu ein, den Betrieb hinter den Kulissen kennen zu lernen. Um 11:00 Uhr geht's los auf der Hauptbühne mit der Matinee zur neuen Inszenierung des Schauspiels Wir sind auch nur ein Volk.

Die Komödie feiert ihre Premiere am 5. Oktober 2019 im Vogtlandtheater. Wie entstehen die tollen Bühnenbilder und Kostüme, die man jedes Mal aufs Neue in den Inszenierungen bewundern kann? All das und noch viel mehr erfahren Zuschauer*innen in den exklusiven Führungen durch die Werkstätten des Theaters, außerdem kann man u. a. bei einer offenen Probe des Balletts zu Giselle oder einer Chorprobe zu Händels Messias auf der großen Bühne dabei sein.

Draußen wird der Tag musikalisch auf dem Theaterplatz von der Band Triologie gestaltet und Fundusverwalter Tino Helbig verkauft wieder fleißig Raritäten aus dem Theaterkostümfundus. An dem reichhaltigen Kuchenbuffet mit Leckereien, gebacken von Mitabeiter*innen des Theaters, kann man es sich schmecken lassen. Die Kleinsten können sich schminken lassen und für sie ist natürlich wieder ein schönes Programm der Theaterpädagogik geboten, diesmal im Löwel-Foyer unter dem Motto "Der tönende Märchenwald - zauberhafte Klänge für Klein und Groß".

 

(Quelle: Presseinformation Theater Plauen-Zwickau gGmbH)

 
erschienen am 20.09.2019
 
Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
Artikel weiter empfehlen