Der tiefe See im Berg unter dem Schneckenstein 

See Helmut Schneider

Schneckenstein. Tief im Inneren des Berges wartet auf die Besucher des Schaubergwerks Grube Tannenberg am Schneckenstein eine Attraktion: Die Bergleute haben nach jahrelanger Arbeit einen Abbauhohlraum ... weiterlesen

 

Die Bauern waren zugleich auch Instrumentenmacher 

Geigenbauerwerkstatt Helmut Schneider

Bad Brambach. Die Geschichte der Musikinstrumentenherstellung im Vogtland - sie wird in der Region l├Ąngst nicht nur in Spezialmuseen ├╝berliefert. So finden sich im Heimatmuseum Bad Brambach eine Bogenmacher- ... weiterlesen

 
 

Noch vor Max Schmeling zog Napoleon durch Limbach 

S├Ąbel Franko Martin

Limbach. Max Schmeling war vor 80 Jahren im Gasthof "Zum L├Âwen" abgestiegen, Gewichtheber Gerd Bonk, einst als Weltmeister und Weltrekordhalter st├Ąrkster Mann der Welt, wohnt immer noch in Limbach. Doch ... weiterlesen

 

Familienbetrieb bewahrt ├╝ber 500-j├Ąhrige Geschichte┬á

Brauerei Joachim Tho├č

Treuen. "Nur Treuener Bier das trinken wir" - so stand es fr├╝her, grammatikalisch nicht ganz korrekt, auf den Bierdeckeln der Stadtbrauerei Wilhelm Blechschmidt. Die Leute in Treuen und im Umland m├╝ssen ... weiterlesen

 
 

Butterformen waren ein Mitbringsel für hohe Festtage 

Butterformen Helmut Schneider

Landw├╝st. Zum Urbestand des Museums Landw├╝st z├Ąhlt ein Wandregal mit verschieden Butterformen aus dem oberen Vogtland. Sie stammen aus der Zeit um 1900. Rund, eckig, mit Oster- oder Erntemotiven oder ... weiterlesen

 

Deutscher Türstock lockt ins Bergwerk aus dem Mittelalter 

Alaunbergwerk Ellen Liebner

Plauen. Das Wertvollste im Alaunbergwerk "Ewiges Leben" in Plauen, das ist nicht der noch erhaltene mittelalterliche Stollengang, durch den man nur leicht geb├╝ckt laufen kann und in dessen Wand eine geheimnisvolle, ... weiterlesen

 
 

Eine Flussperlmuschel für die Tasche der feinen Damen 

Flussperlmuschel Harald Sulski

Adorf. Eine aus einer Flussperlmuschel gefertigte Geldb├Ârse ist ein faszinierendes Zeugnis eines ganzen Industriezweiges, der Mitte des 19. Jahrhunderts in Adorf entstanden ist. Der Buchbinder Friedrich ... weiterlesen

 

Tausende Pfand-S├Ącke zirkulierten im Vogtland┬á

Sackklopfmaschine Karsten Diekmann

Netzschkau. Direkt unterhalb des vogtl├Ąndischen Symbolbauwerks schlechthin - der G├Âltzschtalbr├╝cke - befindet sich die Ketzelsm├╝hle. Das aktuelle M├╝hlengeb├Ąude, passend zur Br├╝cke mit Klinkersteinen errichtet, ... weiterlesen

 
 

"Freigelegtes" Instrument imitiert ein ganzes Orchester 

Orchestrion Harald Sulski

Wohlhausen. Ein Kabinett der Rarit├Ąten ist die Mechanische Musikwerkeausstellung von Barbara und Wolfgang H├╝ttel in Wohlhausen. Unter vielen ausgefallenen Instrumenten f├Ąllt jenes der Leipziger Firma ... weiterlesen

 

Frauen turnen in Werda mit seltenen Lichtkegeln 

Lichtkegel Silke Keller-Tho├č

Werda. Mit zw├Âlf Lichtkegeln hat die Heimatstube Werda eine Besonderheit zu bieten, die landauf, landab ihres gleichen sucht. Das sagt Roland Ehrlich. Er geh├Ârt zum etwa zehn Personen z├Ąhlenden Team, ... weiterlesen