Spannende Laufwettbewerbe konnten die Wintersportfans in den letzten Jahren im Skistadion Mühlleithen beim Continentalcup erleben. Spannende Laufwettbewerbe konnten die Wintersportfans in den letzten Jahren im Skistadion Mühlleithen beim Continentalcup erleben.

Foto: © Brand-Aktuell/Archiv

Wintersport im Vogtland: Kammlauf wird auf Ende März verschoben

Der 48. Internationale Kammlauf von Klingenthal / Mühlleithen muss verschoben werden. Da absolut kein Schnee auf der Strecke zwischen Mühlleithen und Johanngeorgenstadt liegt, kann am 25. und 26. Januar 2020 nicht gelaufen werden. 

Veranstalter VSC Klingenthal sagt den größten Volkssport-Langlauf Ostdeutschlands aber nicht ab, sondern verschiebt ihn. Neuer Termin ist der 21. und 22. März 2020. Voraussetzung ist, dass es bis dahin mindestens 50 Zentimeter schneit, um die Strecke spuren zu können. Der Termin für die Meldungen wird auf den 21. März 2020 verschoben.

Geplant ist, nicht nur die Hauptläufe über 26 Kilometer Freistil und 50 bzw. 26 Kilometer Klassischer Stil durchzuführen, sondern auch das gesamte Rahmenprogramm mit den verschiedenen Läufen für alle Altersklassen. Meldungen bleiben gültig.

 

(Quelle: VSC Klingenthal e.V.)

 
erschienen am 23.01.2020
 
Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
Artikel weiter empfehlen