Das Weltcup-Opening der Skispringer in der Vogtland Arena in Klingenthal ist das Wintersport-Highlight im Vogtland. Das Weltcup-Opening der Skispringer in der Vogtland Arena in Klingenthal ist das Wintersport-Highlight im Vogtland.

Foto: © Brand-Aktuell/Gunther Brand

Wintersport-Highlight im Vogtland: FIS Skisprung Weltcup in Klingenthal

Am dritten Advents-Wochenende werden 50 Skispringerinnen und 70 Skispringer aus der ganzen Welt nach Klingenthal kommen. Insgesamt vier Tage lang werden die Aktiven, Betreuer und Offiziellen im Vogtland sein. 

Programm

Denn schon am 12. Dezember 2019 steigt ab 17 Uhr auf dem Marktplatz der Wintersportstadt die große Welcome-Party mit einem Miniskifliegen auf der kleinen Schanze neben dem Rathaus.

Tags darauf stehen Training und Qualifikation der Damen und Herren im Zeitplan. Los geht es um 11:00 Uhr. 

Am 14. Dezember können die Fans dann gleich zwei Entscheidungen erleben. Zunächst tragen die besten Skispringerinnen der Welt ihren Wettkampf aus. Danach folgt ein Teamwettbewerb der Herren. Die Arena-Tore öffnen sich um 10:00 Uhr.

Zum Anschluss gibt es dann ab Sonntag noch ein Einzelspringen der Herren. Los geht es 14.45 Uhr mit dem Probedurchgang.

Wer vom 13. bis 15. Dezember 2019 in der Sparkasse Vogtland Arena dabei sein möchte, kann das mit dem Dauerticket. Es kostet im Vorverkauf 45 Euro, an der Tageskasse dann 60 Euro. Für das Training am 13. Dezember 2019 gibt es die Karten nur an der Tageskasse. Tickets für den 14. Dezember kosten im Vorverkauf ebenso 25 Euro wie die für den 15. Dezember 2019. Man kann im Vorverkauf also an jedem Tag 5 Euro sparen. Auch die ermäßigten Tickets gibt es vorab rabattiert. 
 

Tickets

Für all jene Wintersportfans, die bislang noch keine Tickets für das Wintersporthighlight des Jahres haben, werden vom kommenden Freitag (13.12.) bis Sonntag die Tageskassen in der Sparkasse Vogtland Arena geöffnet sein.

Dort gibt es Karten für Training und Qualifikation am Freitag (Erwachsene 10,00 Euro, ermäßigt 8,00 Euro) sowie jeweils für Samstag und Sonntag (30,00 Euro/25,00 Euro). Auch eine Dauerkarte für alle drei Tage ist erhältlich (60,00 Euro/50,00 Euro).

Ermäßigt sind Schüler, Studenten, Schwerbeschädigte und Rentner. Kinder bis einschließlich 12 Jahre haben in Begleitung eines zahlenden Erwachsenen freien Eintritt. Die Tageskassen öffnen Freitag und Samstag jeweils 10.00 Uhr, am Sonntag ab 11.00 Uhr.

 

 

Anfahrt

Parkplätze gibt es in der Nähe der Sparkasse Vogtland Arena. Es sollten aber auch die Park-Ride-Parkplätze und Pendelbusse genutzt werden. 

Pendelbusse

Wie immer werden an den Wettkampftagen in Klingenthal kostenlose Pendelbusse auf drei Linien eingesetzt: 
- Linie rot Kopernikusring - Sparkasse Vogtland Arena, 
- Linie blau P+R Parkplatz Mühlleithen - Sparkasse Vogtland Arena,  
- Linie grün Aschberg, Wende - Sparkasse Vogtland Arena.
Die Shuttles fahren an beiden Tagen vor dem Wettkampf zur Sparkasse Vogtland Arena und nach Wettkampfende wieder zurück. 

Partybus

Neu im Angebot sind in Klingenthal Busse, die zum Ende der Weltcup-Partys im Festzelt die Fans von der Sparkasse Vogtland Arena über den Aschberg zum Kopernikusring bringen. Sie fahren am 13. Dezember um 22.00 Uhr, am Samstag um 0.00 Uhr und am Sonntag um 21.00 Uhr. Am Sonntag fährt außerdem um 11.00 Uhr ein Bus vom Kopernikusring zur Arena.

Plus-, Takt und Sonderbusse

Aus dem Vogtland können die Wintersportbegeisterte auf verschiedenen Linien Plus- und TaktBusse und einige Sonderbusse nutzen. 

- Bad Elster, Am Kuhberg - Adorf - Zwota - Klingenthal - Sparkasse Vogtland Arena mit dem TaktBus 93 nach Adorf, am Bahnhof umsteigen in den Plusbus 30 bis zur Arena, zurück mit dem Sonderbus;

- Mylau, Thälmannstraße - Reichenbach - Auerbach - Mühlleithen - Klingenthal mit PlusBus 10 nach Rodewisch, am Busbahnhof umsteigen in den PlusBus 20 bis Klingenthal, Bahnhof, weiter mit Buspendel Rot zur Arena, zurück um 18.30 Uhr ab Arena mit Sonderbus bis Mylau,

- Plauen, oberer Bahnhof  - Oelsnitz - Schöneck - Klingenthal - Sparkasse Vogtland Arena mit PlusBus 90 Richtung Schöneck, der Bus fährt weiter bis zur Arena und so nach der Siegerehrung auch wieder zurück. 

Möglich ist es auch, mit der Vogtlandbahn nach Klingenthal zu fahren und vom und zum Bahnhof mit dem Pendelbus rot.

 

(Quelle: VSC Klingenthal e.V./Brand-Aktuell)

 
erschienen am 13.12.2019
 
Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
Artikel weiter empfehlen