Unterwegs ist zum "Plauener Herbst" auch wieder die "Bier-Elektrische" mit Sonderfahrten. Unterwegs ist zum "Plauener Herbst" auch wieder die "Bier-Elektrische" mit Sonderfahrten.

Foto: © Veranstalter Initiative Plauen/Andreas Wetzel

Drei Tage Party in der City: Plauener Herbst lockt in die Spitzenstadt

Kinderkarussell, viel Livemusik, dutzende Händler und Stände sowie der Geruch von frischen Lángos und Bratwürsten: Vom 8. bis zum 10. September lockt der "23. Plauener Herbst" wieder in die Innenstadt der Spitzenstadt. Rein ins Stadtleben und drei Tage gute Laune genießen, lautet das Motto.

Auf dem Klostermarkt wird es am Samstag und Sonntag wieder ein buntes Kinderfest mit Hüpfburg und vielen Angeboten geben. Am Sonntagnachmittag gibt es Kinderquatsch mit "Atze und Biene".

Die Initiative Plauen als Veranstalter des Stadtfestes hat erneut, dank Sponsoren und Unterstützer, ein breites und buntes Programm für die ganze Familie auf die Beine gestellt. "Wir setzten besonders wieder auf regionale Künstler und geben diesen gern eine Bühne. Für mehr Sicherheit und Ordnung im Festgebiet sorgt ein neues Sicherheitskonzept", sagt Vereinsvorsitzender Steffen Krebs.

 

 Die Partynacht mit "Meilenstein"

Zum Auftakt spielt am Freitagabend auf dem Altmarkt die deutschlandweit bekannte Partyband "Meilenstein". Die Stimmungsmacher haben die größten Hits aller Zeiten und die aktuellen Chartstürmer mit dabei. Zum Abtanzen und Abrocken sind "Meilenstein" genau die richtigen. Alte Bekannte sorgen am Wende-Denkmal für ausgelassene Stadtfeststimmung am Freitag: MRB live. Die Music-Revival-Band aus dem Vogtland tourt einmal im Jahr in Amerika. Die Vogtländer überzeugen mit ihrem Stimmungsmix aus Pop, Rock, Schlager und den aktuellen Hits.

 

Familienreise in den Europa-Park Rust zu gewinnen

Sängerin und Entertainerin Silke Fischer führt am Samstag durch das Programm auf dem Altmarkt. Bekannt wurde sie mit der Band Simultan und mit dem Duo "Fischer & Fischer". Schon seit ihrer Kindheit steht sie auf der Bühne und versprüht mit ihrer Herzlichkeit und ihrer Aufgeschlossenheit unbändige Lebensfreude. Natürlich wird sie nicht nur moderieren, sondern auch Titel von ihrem aktuellen Album singen. Mit dabei sind am Nachmittag unter anderem auch die "Röthenbacher Blasmusikanten". Alle Besucher können zudem am großen Europa-Park Rust Gewinnspiel teilnehmen. Verlost wird ein zweitägiger Aufenthalt mit Übernachtung für eine Familie. Die Teilnahmekarten befinden sich an der Hauptbühne. Die Verlosung wird 17:30 Uhr sein.

 

Partyrock aus Markneukirchen

Den Samstagabend gestalten auf der Altmarktbühne "Nobody" aus Markneukirchen. Die vier Rockmusiker aus dem Vogtland feiern in diesem Jahr ihr 35-jähriges Bandbestehen und überzeugen durch ihre abwechslungsreiche und energiegeladene Mischung. Wer einen heißen und rockigen Abend erwartet, dürfte mit den Musikern aus der Musikstadt viel Spaß haben. Auf der Bühne am Wende-Denkmal spielt am Nachmittag die Akustik-Band Unerhört aus Adorf und am Abend die "Memory-Band" aus Elsterberg. Auf der Marktstraße lockt wieder die "Alternative Meile" von Nobel 35.

 

Großer Trödelmarkt & Rathausturm geöffnet

Am Sonntag lädt Gastronom Silvio Kuhnert auf dem Altmarkt zum "4. Treffen der Singenden Gastwirte". Gerd Bloch vom Rennsteig und Reiner Cornelsen vom Lausitzer Seenland werden zusammen mit Silvio Kuhnert Ihr musikalisches Süppchen kochen und das Publikum begeistern. Besonders spannend dürfte der "Vogtländische Kloßwettbewerb" auf der Bühne werden. Gesucht wird Vogtland's bester Kloßkoch. Auf der Bühne am Wende-Denkmal spielt am Nachmittag Nessaja. Die Musiker begeben sich auf eine musikalische Reise durch die Zeit mit Liedern von Peter Maffay.

Unterwegs ist zum "Plauener Herbst" auch wieder die "Bier-Elektrische". Sonderfahrten mit der fahrenden Gaststätte gibt es am Samstag und Sonntag jeweils 14:00 Uhr und 15:30 Uhr. Getrödelt werden kann am Samstag und Sonntag beim Trödelmarkt auf der Unteren Bahnhofstraße.


 

Livemusik: Am Samstagabend spielt die "Memory-Band" aus Elsterberg. Livemusik: Am Samstagabend spielt die "Memory-Band" aus Elsterberg.

Foto: © Veranstalter/Initiative Plauen e.V.

Aussichtsturm geöffnet

Wer hoch hinaus möchte, der sollte den Rathausturm besteigen. Die Aussichtsplattform ist am Samstag von 14:00 bis 20:00 Uhr und am Sonntag von 12 bis 18 Uhr geöffnet. Es erwarten Sie 230 Stufen und eine traumhafte Aussicht 43 Meter über den Dächern der Stadt. Der Eingang zum Aufstieg ist am Turmlichthof.

 

Tag des offenen Denkmals

Ein Besuch des "Plauener Herbstes" lohnt sich in diesem Jahr gleich doppelt. Denn auch der "Tag des offenen Denkmals" 2017 mit dem Thema "Macht und Pracht" ist am Festsonntag.

Zu den geöffneten Einrichtungen in Plauen gehören die Weberhäuser, das Weisbachsches Haus, das Stadtarchiv Plauen, die Schaustickerei und der Komturhof, der Einblicke auf die Baustelle gibt und mittelalterliches Treiben mit Musik von Wurzelfolk bietet.

 

Mehr Sicherheit beim Stadtfest

Für den "Plauener Herbst" ist zusammen mit den Behörden und der Stadt Plauen ein neues Sicherheitskonzept erarbeitet worden. So werden unter anderem deutlich mehr Sicherheitskräfte in der Innenstadt unterwegs sein. Die Jugendveranstaltung im Lichthof kann aufgrund der Sicherheitslage nicht mehr angeboten werden. Eine Alternative ist in der Planung.

 

(Quelle: Initiative Plauen e.V.)

 
erschienen am 07.09.2017
 
Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
Artikel weiter empfehlen