Am Freitagabend erwartet Fans mittelalterlicher Musik ein großes Konzert mit Elfenthal - Ensemble für Alte Musik ELFENTHAL. Am Freitagabend erwartet Fans mittelalterlicher Musik ein großes Konzert mit Elfenthal - Ensemble für Alte Musik ELFENTHAL.

Foto: © Elfenthal

Großes Mittelalterspektakel an der Göltzschtalbrücke

Alte Gewerke werden lebendig, wenn Schmied, Laternenbauer und Holzschnitzer ihr Können beim Mittelalterspektakel vom 20. bis 22. Juni an der Göltzschtalbrücke darbieten.

Mittelalterliche Klänge unter der Göltzschtalbrücke

Für mittelalterliche Klänge sorgen am Wochenende das Trio "Donner und Doria", welche seit nunmehr zehn Jahren mit ihren Programmen durch die Lande reisen.

Musikalisches Highlight für Fans mittelalterlicher Klänge wird ein großes Konzert mit Elfenthal - Ensemble für Alte Musik ELFENTHAL sein. Dies ist eine ganz besondere Formation von Musikern und Sängern, die auf Renaissance-, Barock- und Mittelaltermusik spezialisiert und ausgebildet sind und von Maite Itoiz geleitet werden. Die Besucher werden historische Instrumente und eine faszinierende Auswahl an Musik vorfinden, die die Gäste in eine alte Zeit zurückführen wird und wo man sich nicht nur an Maites himmlische Stimme, sondern auch an den Sängern und Musikern des Ensembles erfreuen kann.

"The Return of the Kings" ist eine Konzert, in dem man in die Zeit der alten Monarchen, Königreiche, Krieg, adeligen Familien, alten Klöstern und ihren Geheimnissen zurückgeführt wird... Unter anderem wird die Musik des bekannten Königs Alfonso X. von Kastilien mit seinen Wundergeschichten wieder zum Leben erweckt. Auch König Henry VIII von England, oder König Theobald von Navarra werden mit deren  Musik für die Kreuzritter oder mit eleganten Liebesliedern zurückkehren. (Maite kommt selber aus diesem alten Königreich.) Andere europäische Komponisten wie Hildegard v. Bingen, Juan del Encina, Claudio Monteverdi oder John Dowland werden diese Zeitreise durch Europa von Mittelalter bis ins Barock vervollständigen.

Fretchenzirkus für die Kleinen

Der Frettchenzirkus von Fried Wandel ist das besondere Erlebnis für die Kleinen. Chibraxa verhext die Gäste mit Zauberei, Handpuppenspiel und Mit-Mach-Märchen.

Ebenfalls neu im Programm sind: Die Mitwirkenden des Vereins "Volk von Caraslan e.V." reisen mit einer Kinderkampfarena an und der Thüringer Ritterbund e.V. kommt mit einem großen Ritterlager und mit viel vorführenden Handwerk sowie Schaukämpfen par excellence. Abends gibt es Feuer- und Effektshows der Superlative von den Leipziger Feuerkünstlern "Freaks on Fire".

Mittelalter-Feeling bei Nacht

Ein besonderes Highlight gibt es am Samstag, wenn sich die Dunkelheit über den Markt legt: an den Ständen werden die Öllampen entzündet, Fackeln erhellen das Geschehen, und die Ritter, Gaukler und Spielleute versammeln sich zum gemeinsamen Tavernenspiel.

Veranstalter ist die Event-Uhlig Olbernhau in Kooperation mit der Vogtland Kultur GmbH.

 

Service

Großes Mittelalterspektakel an der Göltzschtalbrücke am Freitag, 20. Juni ab 18 Uhr, am Samstag, 21. Juni  ab 11 Uhr  und am 22. Juni, Sonntag ab 10 Uhr

 

(Quelle: Vogtland Kultur GmbH)

 

 

 

 
erschienen am 17.06.2014
 
Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
Artikel weiter empfehlen