Das Wetter in Markneukirchen heute und in den nächsten Tagen

Datum Montag
27.04.2015
Dienstag
28.04.2015
Mittwoch
29.04.2015
Donnerstag
30.04.2015
Freitag
01.05.2015
Wetterlage  
Regenschauer
 
Schneeregen
 
wolkig
 
Regenschauer
 
Regenschauer
Temperaturen 8 bis 20° 4 bis 8° -2 bis 13° 5 bis 12° 2 bis 9°
Windrichtung
W-S-W

NW

S

W

N
Windstärke Stärke 2 Stärke 3 Stärke 3 Stärke 3 Stärke 3
Niederschlags-
risiko
40 % 80 % 10 % 40 % 40 %
Niederschlags-
menge
13 mm 16 mm 0 mm 7 mm 12 mm

Das Wetter in Sachsen am 27.04.2015

Großwetterlage

Tief Waldemar bewegt sich über dem Nordmeer nur wenig. Tief Vasco zieht über Mitteleuropa hinweg nach Nordosten. Das Tief trennt warme Luft im Osten von kühler Luft im Westen des Kontinents. Die Grenze der verschiedenen Luftmassen verläuft quer durch Deutschland. Somit fällt hier häufig Regen. Im Südosten Europas bleibt es frühsommerlich warm.

Aussichten für das Vogtland

Heute

Heute bringen Wolken immer wieder Regenschauer. Die Höchsttemperaturen betragen zumeist 11 bis 21 Grad, die Tiefstwerte der kommenden Nacht 5 bis 1 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig aus West.

Morgen

Morgen herrscht Winterwetter mit vielen Wolken sowie Schnee oder Regen. Dabei kühlt es sich in den Frühstunden auf 5 bis 2 Grad ab, während des Tages werden 5 bis 12 Grad erreicht. Der Wind weht mäßig aus Nordwest.

Biowetter

Die Wetterlage ruft Blutdruckschwankungen und Kopfschmerzen hervor. Dadurch fühlen sich einige Menschen unwohl und haben wenig Elan. Ihre Leistungsfähigkeit ist unterdurchschnittlich. Arbeiten fallen ihnen schwerer als gewöhnlich. Rheumatische Gelenk- und Gliederschmerzen belasten. Auch Muskelverspannungen stehen mit der Witterung in Zusammenhang.

 
powered by
powered by wetternet

Mehr Wetter
Wetterlexikon

Höhenwind

Darunter versteht man Wind in der freien Atmosphäre (ab etwa 1000 Metern Höhe), er unterliegt somit nicht der Bodenreibung. In den mittleren Breiten hat die Höhenströmung einen wellenförmigen West-Ost-Verlauf. Dieser Wellencharakter wird durch Orografie (Berge und Täler) und warme und kalte Luftmassen geprägt. Im Allgemeinen ist dieser Wind gegenüber dem Bodenwind nach rechts abgelenkt. Zirren, oder auch Federwolken genannt, markieren die Richtung der Höhenwinde.