Das Wetter in Greiz heute und in den nächsten Tagen

Datum Sonntag
01.03.2015
Montag
02.03.2015
Dienstag
03.03.2015
Mittwoch
04.03.2015
Donnerstag
05.03.2015
Wetterlage  
Schneefall
 
Schneeschauer
 
Regenschauer
 
wolkig
 
stark bewölkt
Temperaturen 0 bis 6° -1 bis 5° -1 bis 4° -2 bis 2° 0 bis 4°
Windrichtung
SW

W

SW

W-S-W

N-N-W
Windstärke Stärke 5 Stärke 5 Stärke 5 Stärke 5 Stärke 4
Niederschlags-
risiko
80 % 40 % 40 % 10 % 15 %
Niederschlags-
menge
1 mm 6 mm 5 mm 1 mm 0 mm

Das Wetter in Sachsen am 01.03.2015

Großwetterlage

Das neue Sturmtief Yoda zieht zum südlichen Nordmeer. Es lenkt erneut Meeresluft nach Mitteleuropa. Die Luft ist feucht, somit regnet es von Südskandinavien bis nach Südwestfrankreich zeitweise. In den höheren Lagen der Berge ist Schnee dabei. Dem Tief folgt später kalte Luft mit einigen Schauern und Graupelgewittern. Am Mittelmeer schwächen sich die Schauer nun ab.

Aussichten für das Vogtland

Heute

Heute erwärmt sich die Luft tagsüber auf 3 bis 10 Grad und kühlt in der folgenden Nacht auf 4 bis 1 Grad ab. Dazu ist es vielerorts bedeckt, gebietsweise fällt Regen oder Schnee, und der Wind weht frisch aus südwestlichen Richtungen.

Morgen

Morgen entwickeln sich Quellwolken, die Schneeschauer bringen. Die Tiefstwerte betragen 3 bis -2 Grad, die Höchsttemperaturen 4 bis 8 Grad. Der Wind weht stark aus West.

Biowetter

Mit der aktuellen Witterung stehen Blutdruckstörungen, Kopfschmerzen und Migräneattacken in Zusammenhang. Dies führt zu allgemeinem Unwohlsein. Schlafstörungen machen zu schaffen. Im Arbeitsalltag ist man oftmals abgespannt, müde und elanlos. Aufgaben fallen somit schwerer als sonst. Wetterfühlige klagen bisweilen über rheumatische Gelenk- und Gliederschmerzen sowie Muskelverspannungen.

 
powered by
powered by wetternet

Mehr Wetter
Wetterlexikon

Paläoklimatologie

Wissenschaft von den klimatischen Bedingungen der Vergangenheit. Dabei kann an der Art der Gesteine, der in ihnen vorkommenden Fossilien (Versteinerungen von Pflanzen und Tieren) sowie der Bodenarten die Klimageschichte eines Ortes bestimmt werden. Die geschichtlichen Klimadaten reichen dabei bis in die geologische Vorzeit zurück. Zudem analysiert man anhand der Tier- und Pflanzenwelt die klimatischen Bedingungen der verschiedenen Erdzeitalter und Epochen. Grundlage hierzu bilden unter anderem Kohlelagerstätten, Wüstenbildungen und eiszeitliche Spuren.