Das Wetter in Greiz heute und in den nächsten Tagen

Datum Samstag
30.04.2016
Sonntag
01.05.2016
Montag
02.05.2016
Dienstag
03.05.2016
Mittwoch
04.05.2016
Wetterlage  
wolkig
 
stark bewölkt
 
wolkig
 
Regenschauer
 
bedeckt
Temperaturen 2 bis 18° 4 bis 17° 2 bis 17° 3 bis 17° 4 bis 11°
Windrichtung
S-S-O

O-N-O

NO

N

N
Windstärke Stärke 3 Stärke 4 Stärke 4 Stärke 3 Stärke 5
Niederschlags-
risiko
10 % 15 % 10 % 40 % 20 %
Niederschlags-
menge
1 mm 1 mm 0 mm 13 mm 9 mm

Das Wetter in Sachsen am 30.04.2016

Großwetterlage

Tief Viola hat sich zur Mitte des Kontinents ausgedehnt. Das zugeh├Ârige Regenband reicht von S├╝dnorwegen ├╝ber das nordwestliche Zentraleuropa bis nach Frankreich und zu den Westalpen. Es trennt Meeresluft im Westen von milder Luft im Osten. Von Ostpolen bis Rum├Ąnien sind Schauerwolken unterwegs, ebenso ├╝ber dem S├╝dosten der Iberischen Halbinsel. Am ├Âstlichen Mittelmeer lacht die Sonne.

Aussichten für das Vogtland

Heute

Heute erw├Ąrmt sich die Luft tags├╝ber auf 14 bis 18 Grad und k├╝hlt in der folgenden Nacht auf 8 bis 4 Grad ab. Dazu ist es wechselnd bew├Âlkt, hin und wieder scheint die Sonne, und der Wind weht schwach bis m├Ą├čig aus s├╝d├Âstlichen Richtungen.

Morgen

Morgen gehen bei gr├Â├čtenteils starker Bew├Âlkung gelegentlich Regenschauer nieder. Dabei k├╝hlt es sich in der Fr├╝h bis auf 8 bis 4 Grad ab, w├Ąhrend des Tages werden dann 15 bis 18 Grad erreicht. Der Wind weht m├Ą├čig aus Ost.

Biowetter

Die Luftmasse bringt beschleunigte Durchblutung und erh├Âhten Blutdruck. Menschen, die unter diesen Beschwerden leiden, sollten den Tag gelassen angehen und Aufregungen vermeiden. Schlaftiefe und Arbeitsleistung profitieren von der Wetterlage. Deshalb sind viele Menschen ausgeruht und gut gelaunt. Die Witterung bringt allerdings eine erh├Âhte Wahrscheinlichkeit von Kopfschmerz- und Migr├Ąneattacken.

 
powered by
powered by wetternet

Wetterlexikon

WMO

Die World Meteorological Organization (Weltorganisation f├╝r Meteorologie) wurde am 23.03.1950 als Sonderorganisation der Vereinten Nationen in Kraft gesetzt. Ihr geh├Âren 189 L├Ąnder und Territorien an. Die WMO ging aus der 1873 in Wien gegr├╝ndeten Internationalen Meteorologischen Gesellschaft hervor. Ziele der Weltorganisation f├╝r Meteorologie sind unter anderem die internationale Zusammenarbeit, der schnelle Austausch von meteorologischen und hydrologischen Daten, Schaffung eines globalen Messnetzes von Wetterstationen und Satelliten, Koordinierung der Wetterdienste und wissenschaftliche Projekte.