Das Wetter in Auerbach heute und in den nächsten Tagen

Datum Samstag
25.03.2017
Sonntag
26.03.2017
Montag
27.03.2017
Dienstag
28.03.2017
Mittwoch
29.03.2017
Wetterlage  
heiter
 
wolkig
 
wolkig
 
sonnig
 
heiter
Temperaturen -2 bis 10° 1 bis 9° 2 bis 11° 3 bis 15° 5 bis 15°
Windrichtung
NO

O

SO

W

W-N-W
Windstärke Stärke 3 Stärke 3 Stärke 3 Stärke 1 Stärke 3
Niederschlags-
risiko
5 % 10 % 10 % 0 % 5 %
Niederschlags-
menge
0 mm 0 mm 0 mm 0 mm 0 mm

Das Wetter in Sachsen am 25.03.2017

Großwetterlage

Hoch Ludwiga liegt mit seinem Zentrum ├╝ber den Britischen Inseln und der Nordsee und bringt auch in Mitteleuropa sonnenreiches Fr├╝hlingswetter. Derweil befindet sich Tief Gregor ├╝ber Nordspanien und l├Ądt dort nach wie vor kr├Ąftige Regenf├Ąlle ab. Auch im S├╝den der Iberischen Halbinsel sowie in S├╝dfrankreich, auf Korsika und Sardinien ist es unbest├Ąndig mit Regeng├╝ssen und Gewittern.

Aussichten für das Vogtland

Heute

Heute gibt es kaum Wolken, vielfach scheint die Sonne, und die Temperaturen steigen am Tage auf 10 bis 13 Grad. Nachts gehen die Werte dann auf 3 bis 0 Grad zur├╝ck. Der Wind weht schwach, in B├Âen m├Ą├čig aus nord├Âstlichen Richtungen.

Morgen

Morgen k├╝hlt sich die Luft in der Fr├╝h auf 2 bis -1 Grad ab und erw├Ąrmt sich tags├╝ber auf 8 bis 12 Grad. Dazu ist der Himmel teils sonnig, teils bew├Âlkt, und der Wind weht schwach bis m├Ą├čig aus ├Âstlichen Richtungen.

Biowetter

Die momentane Witterung bringt einen erh├Âhten Blutdruck und kann zu Herz- und Kreislaufbeschwerden f├╝hren. Betroffene Menschen sollten sich schonen, Aufregungen und Anstrengungen vermeiden. Leistung und Konzentration sind auf der H├Âhe. Auch das Reaktionsverm├Âgen ist gut.

 
powered by
powered by wetternet

Wetterlexikon

Sch├Ąfchenwolke

Sie bezeichnet in der Umgangssprache die Kumuluswolke. Synonyme Begriffe sind Haufen- oder Quellwolke. Die Sch├Ąfchenwolke besteht aus einer flachen, scharf abgeschnittenen Unterseite und einem wei├čen, sich aus Wassertr├Âpfchen entwickelnden aufragenden Aufbau. Man findet sie in den unteren Wolkenstockwerken zwischen 600 Metern und zwei Kilometern H├Âhe. Bisweilen reichen sie aber auch bis sechs Kilometer H├Âhe, was auf eine starke Aufw├Ąrtsbewegung in der Luft deutet.