Das Wetter in Auerbach heute und in den nächsten Tagen

Datum Samstag
25.02.2017
Sonntag
26.02.2017
Montag
27.02.2017
Dienstag
28.02.2017
Mittwoch
01.03.2017
Wetterlage  
wolkig
 
Schneeregen
 
heiter
 
Schneeregen
 
Schneefall
Temperaturen -1 bis 6° 3 bis 7° 2 bis 10° 4 bis 8° 3 bis 4°
Windrichtung
W

W-S-W

S-S-W

SW

W
Windstärke Stärke 4 Stärke 5 Stärke 3 Stärke 6 Stärke 6
Niederschlags-
risiko
10 % 80 % 5 % 80 % 80 %
Niederschlags-
menge
0 mm 3 mm 0 mm 10 mm 7 mm

Das Wetter in Sachsen am 25.02.2017

Großwetterlage

Ein Tiefdruckgebiet vor Island bringt dem Nordwesten Europas wolkenreiches und nasses Wetter. Von Irland ├╝ber den S├╝dwesten Norwegens und Schwedens bis in den Westen Polens f├Ąllt Regen, in Skandinavien Schnee. Abseits davon streckt das Azorenhoch zaghaft seine F├╝hler gen Mitteleuropa aus. Vor allem ├╝ber der Iberischen Halbinsel und Frankreich lacht zeitweise die Sonne, nur wenige Wolken sind hier am Himmel zu sehen.

Aussichten für das Vogtland

Heute

Heute erw├Ąrmt sich die Luft tags├╝ber auf 5 bis 8 Grad und k├╝hlt in der folgenden Nacht auf 4 bis 1 Grad ab. Dazu ist es wechselnd wolkig, gebietsweise scheint die Sonne, und der Wind weht m├Ą├čig aus westlichen Richtungen.

Morgen

Morgen bestimmen mehr oder weniger dichte Regenwolken den Himmel. Dabei k├╝hlt es sich morgens auf 4 bis 2 Grad ab, im Tagesverlauf werden dann 6 bis 11 Grad erreicht. Der Wind weht m├Ą├čig bis frisch aus West.

Biowetter

Der Witterungseinfluss auf das Wohlbefinden ist ├╝berwiegend negativ. So sollten sich Menschen mit Herz- und Kreislaufbeschwerden nicht aufregen und anstrengende Arbeiten unterlassen. Der gesunde Tiefschlaf ist beeintr├Ąchtigt. Dies f├╝hrt zu Konzentrationsschw├Ąchen, erh├Âhter M├╝digkeit und einem verst├Ąrkten Risiko f├╝r Unf├Ąlle auf Stra├čen und im Beruf.

 
powered by
powered by wetternet

Wetterlexikon

Bise

Diese trocken-kalten Nord- bis Nordostwinde treten im franz├Âsischen und Schweizer Alpenvorland auf. Besonders bei winterlichen Hochdrucklagen sind sie h├Ąufig und bescheren den Regionen Hochnebel. Diesen Wind nennt man dann Bise noire. Im Sommer ist mit der Bise hingegen heiteres Hochdruckwetter verbunden. Die k├╝hle Luft wird dabei an die Alpen herangef├╝hrt, staut sich dort und bildet einen Kaltluftsee. Von Nordost nach S├╝dwest wird die Bise immer st├Ąrker.