Das Wetter in Schöneck heute und in den nächsten Tagen

Datum Montag
27.06.2016
Dienstag
28.06.2016
Mittwoch
29.06.2016
Donnerstag
30.06.2016
Freitag
01.07.2016
Wetterlage  
wolkig
 
stark bewölkt
 
wolkig
 
stark bewölkt
 
heiter
Temperaturen 12 bis 20° 11 bis 21° 13 bis 23° 13 bis 21° 12 bis 26°
Windrichtung
W

W

W-S-W

W-S-W

SW
Windstärke Stärke 4 Stärke 2 Stärke 4 Stärke 4 Stärke 4
Niederschlags-
risiko
10 % 15 % 10 % 15 % 5 %
Niederschlags-
menge
0 mm 0 mm 0 mm 0 mm 0 mm

Das Wetter in Sachsen am 27.06.2016

Großwetterlage

Ein Tief bei Island schickt Regenwolken ├╝ber die Nordsee und die Beneluxstaaten bis nach Frankreich. Sie breiten sich langsam ostw├Ąrts ├╝ber Mitteleuropa aus. Auch ├╝ber Skandinavien und Teilen Osteuropas werden in tiefem Luftdruck teils gewittrige Schauer ausgel├Âst. ├ťber der Iberischen Halbinsel herrscht dagegen durch Hochdruckeinfluss h├Ąufig freundliches und trockenes Wetter.

Aussichten für das Vogtland

Heute

Heute erw├Ąrmt sich die Luft tags├╝ber auf 19 bis 22 Grad und k├╝hlt in der folgenden Nacht auf 14 bis 11 Grad ab. Dazu ist es wechselnd wolkig, gebietsweise scheint die Sonne, und der Wind weht m├Ą├čig aus westlichen Richtungen.

Morgen

Morgen gibt es viel Sonne, stellenweise jedoch auch Quellwolken und kurze Regenschauer, und die Temperaturen gehen am Morgen auf 14 bis 11 Grad zur├╝ck. Am Tage steigen die Werte dann auf 19 bis 22 Grad. Der Wind weht schwach, in B├Âen m├Ą├čig aus westlichen Richtungen.

Biowetter

Die aktuelle Witterung bringt vor allem f├╝r Rheumatiker vermehrt Beschwerden, die sich in Gelenk-, Glieder-, Narben- und Muskelschmerzen ├Ąu├čern k├Ânnen. Stoffwechsel und Durchblutung laufen beschleunigt ab, die Wahrscheinlichkeit f├╝r Kopfweh und Migr├Ąneattacken nimmt zu. Anderseits werden gesunder Tiefschlaf, Arbeitsleistung und Konzentrationsverm├Âgen durch die Wetterlage positiv beeinflusst.

 
powered by
powered by wetternet

Wetterlexikon

Antarktis

Die Antarktis ist im Wesentlichen die Landmasse rund um den S├╝dpol (rund 14 Millionen Quadratkilometer), die als eigener Erdteil angesehen wird und bis ├╝ber die K├╝stenr├Ąnder hinaus mit einem 300 bis 4000 Meter dicken Eispanzer bedeckt ist. Nahezu 90 Prozent des irdischen Eises und 75 Prozent der weltweiten S├╝├čwasser-Reserven sind hier gespeichert. An der systematischen Erforschung beteiligten sich zahlreiche Nationen, insbesondere die USA und Russland. Die Antarktis ist mit einer Jahresdurchschnittstemperatur von minus 55 Grad Celsius sehr kalt, und an den K├╝sten gibt es heftige St├╝rme. Extremwerte: Minimaltemperatur: minus 89,2 Grad Celsius (21.7.1983 auf dem Polarplateau) Maximale Windgeschwindigkeit: 327 Kilometer pro Stunde (Juli 1972 bei der Dumont-d'Urville-Station)