Das Wetter in Plauen heute und in den nächsten Tagen

Datum Freitag
27.03.2015
Samstag
28.03.2015
Sonntag
29.03.2015
Montag
30.03.2015
Dienstag
31.03.2015
Wetterlage  
Regenschauer
 
stark bewölkt
 
Regen
 
Schneeregen
 
Regen
Temperaturen 4 bis 10° 3 bis 10° 6 bis 11° 4 bis 9° 3 bis 11°
Windrichtung
W

W-S-W

W-S-W

W-N-W

W-S-W
Windstärke Stärke 5 Stärke 3 Stärke 5 Stärke 7 Stärke 7
Niederschlags-
risiko
40 % 15 % 80 % 80 % 80 %
Niederschlags-
menge
1 mm 0 mm 6 mm 10 mm 7 mm

Das Wetter in Sachsen am 27.03.2015

Großwetterlage

Über dem Nordatlantik herrscht tiefer Luftdruck. Vom Azorenhoch dehnt sich ein Keil hohen Drucks bis nach Mitteleuropa hin aus. Zwischen den Tiefs im Norden und dem Hoch frischt der Wind über Mitteleuropa auf. Dabei ziehen mit kühler Luft Wolken heran, doch sie bringen nicht überall Regen. Am westlichen Mittelmeer bleibt es trocken, weiter östlich ist es immer noch wechselhaft.

Aussichten für das Vogtland

Heute

Heute gibt es bei vielfach stark bewölktem Himmel zeitweilige Regenfälle, und die Temperaturen klettern am Tage auf 7 bis 12 Grad. Nachts gehen die Werte dann auf 5 bis 1 Grad zurück. Der Wind weht mäßig aus westlichen Richtungen.

Morgen

Morgen kühlt sich die Luft in der Früh auf 5 bis 2 Grad ab und erwärmt sich tagsüber auf 7 bis 11 Grad. Dazu ist es stark bewölkt, gebietsweise fällt Schneeregen, und der Wind weht schwach, in Böen mäßig aus westlichen Richtungen.

Biowetter

In der derzeitigen Luftmasse treten morgens noch rheumatische und asthmatische Beschwerden auf. Außerdem gibt es vermehrt Muskel-, Glieder-, Narben- und Gelenkschmerzen. Die Arbeitsleistung wird jedoch positiv beeinflusst. Aufgrund verkürzter Reaktionszeit ist die Unfallgefahr verringert.

 
powered by
powered by wetternet

Mehr Wetter
Wetterlexikon

Pilotballon

Dieser Ballon dient optisch der Feststellung der Wolkenuntergrenze. Mittels eines Theodolits (ein Winkelmessinstrument) kann man außerdem die Richtung und Geschwindigkeit des Höhenwindes feststellen. Der Gummiballon ist mit Wasserstoffgas gefüllt und hat eine konstante Steiggeschwindigkeit, die sich aus Steigkraft und Gummigewicht errechnet. Der Pilotballon wird unter anderem von der Aeroklimatologie, einem Teilgebiet der Klimatologie, genutzt. Die Daten dienen theoretischen und praktischen Untersuchungen und Langzeitprognosen. Im Gegensatz dazu besitzt der Radiosondenballon ein Gerät zur Aufzeichnung des vertikalen Temperatur- und Feuchteprofils.