Das Wetter in Hof heute und in den nächsten Tagen

Datum Samstag
13.02.2016
Sonntag
14.02.2016
Montag
15.02.2016
Dienstag
16.02.2016
Mittwoch
17.02.2016
Wetterlage  
wolkig
 
bedeckt
 
bedeckt
 
Schneefall
 
Schneefall
Temperaturen -1 bis 4° 3 bis 5° 1 bis 3° 1 bis 1° -1 bis 1°
Windrichtung
S-S-O

SW

W-N-W

NO

NO
Windstärke Stärke 3 Stärke 5 Stärke 3 Stärke 5 Stärke 1
Niederschlags-
risiko
10 % 20 % 20 % 80 % 80 %
Niederschlags-
menge
1 mm 2 mm 0 mm 1 mm 15 mm

Das Wetter in Sachsen am 13.02.2016

Großwetterlage

Das neue Tief Ulrika wandert vom Atlantik nach Osten und befindet sich ├╝ber dem ├ärmelkanal. Seine Ausl├Ąufer erfassen neben Westeuropa auch die Benelux-Staaten und Deutschland mit Regen oder Schneeregen. Das Tief lenkt Polarluft heran. Die Iberische Halbinsel und fast das gesamte Italien werden von Regenwolken erfasst. Winterlich ist es weiterhin im Norden.

Aussichten für das Vogtland

Heute

Heute ziehen regional dichtere Wolken auf, die Sonne kommt nur gelegentlich durch. Dabei werden w├Ąhrend des Tages 3 bis 8 Grad erreicht, nachts k├╝hlt es dann auf 4 bis 1 Grad ab. Der Wind weht schwach, in B├Âen m├Ą├čig aus S├╝d.

Morgen

Morgen h├Ąngt der Himmel verbreitet voller Wolken. Die Tiefsttemperaturen betragen zumeist 4 bis 1 Grad, die H├Âchstwerte 5 bis 9 Grad. Der Wind weht m├Ą├čig bis frisch aus S├╝dwest.

Biowetter

Dank des hohen Luftdrucks f├╝hlen sich viele Menschen wohl. Kreislauf und Blutdruck sind mitunter Schwankungen unterworfen, die aber nur noch selten auf die Witterung zur├╝ckzuf├╝hren sind. Rheumatiker sind im Nachteil. Sie klagen zuweilen ├╝ber Gelenk- und Gliederschmerzen. Die Abwehrkr├Ąfte des K├Ârpers werden auf eine harte Probe gestellt. Erk├Ąltungsviren sind nach wie vor auf dem Vormarsch.

 
powered by
powered by wetternet

Wetterlexikon

Gefrierkerne

Darunter versteht man feste oder fl├╝ssige Teilchen (Aerosole), die in der Luft schweben. Sie dienen als Ansatzpunkt f├╝r die Eisbildung. In der Atmosph├Ąre kann kondensiertes Wasser bis unter minus 12 Grad Celsius abk├╝hlen, ohne zu gefrieren. Den Ansto├č zum Gefrieren geben die Gefrierkerne und ihr Auftreffen auf einen festen Gegenstand. Dies zeigt sich beispielsweise auch bei der Vereisung von Flugzeugen.