Das Wetter in Hof heute und in den nächsten Tagen

Datum Montag
16.01.2017
Dienstag
17.01.2017
Mittwoch
18.01.2017
Donnerstag
19.01.2017
Freitag
20.01.2017
Wetterlage  
bedeckt
 
stark bewölkt
 
wolkig
 
Nebel
 
Nebel
Temperaturen -7 bis -4° -8 bis -5° -13 bis -6° -15 bis -6° -14 bis -5°
Windrichtung
N

NO

NO

O-N-O

SO
Windstärke Stärke 4 Stärke 4 Stärke 3 Stärke 2 Stärke 2
Niederschlags-
risiko
20 % 15 % 10 % 30 % 30 %
Niederschlags-
menge
1 mm 0 mm 0 mm 0 mm 0 mm

Das Wetter in Sachsen am 16.01.2017

Großwetterlage

Mitteleuropa wird weiter von Frostluft und Schnee bestimmt. Zwischen dem S├╝dwesten Europas und Skandinavien baut sich derweil eine Hochdruckbr├╝cke auf. Dadurch scheint auf der Iberischen Halbinsel oft die Sonne, im Norden des Kontinents gibt es jedoch viel Nebel. Ein schmales Regenband von Island ├╝ber die Britischen Inseln bis nach Frankreich unterbricht den hohen Luftdruck.

Aussichten für das Vogtland

Heute

Heute erw├Ąrmt sich die Luft tags├╝ber auf -4 bis 0 Grad und k├╝hlt in der folgenden Nacht auf -5 bis -9 Grad ab. Dazu wechseln sich viele Wolken, etwas Sonne und schauerartige Schneef├Ąlle ab, und der Wind weht schwach bis m├Ą├čig aus n├Ârdlichen Richtungen.

Morgen

Morgen gibt es kaum Sonne, daf├╝r viele Wolken und zeitweilige Schneef├Ąlle, und die Temperaturen gehen am Morgen auf -5 bis -11 Grad zur├╝ck. Am Tage steigen die Werte dann auf -5 bis -2 Grad. Der Wind weht schwach, in B├Âen m├Ą├čig aus n├Ârdlichen Richtungen.

Biowetter

Rheumatiker klagen ├╝ber Schmerzen in den Gelenken, Muskeln und Gliedern. Ein W├Ąrmeschutz kann f├╝r etwas Linderung sorgen. Das Erk├Ąltungsrisiko ist derzeit erh├Âht. Vor allem Schnupfen und Halsschmerzen treten h├Ąufiger auf als sonst. Zudem wird das allgemeine Wohlbefinden durch Kopfschmerzen und Migr├Ąneattacken beeintr├Ąchtigt.

 
powered by
powered by wetternet

Wetterlexikon

F├Âhnwolke

Das ist eine mittelhohe Wolke, die in 3000 bis 6000 Metern H├Âhe vorkommt. Sie hat ein gleichm├Ą├čiges, linsenf├Ârmiges Aussehen, welches durch sogenannte F├Âhnwellen entsteht. Diese Wellenbewegung kommt zustande, wenn die Luft ├╝ber den Bergen angehoben wird und danach in die T├Ąler herabstr├Âmt. Manchmal werden diese Wolken auch als F├Âhnfische bezeichnet. Sie sind parallel zum Gebirge angeordnet und bewegt sich nicht von der Stelle. Ihr lateinischer Name ist altocumulus lenticularis.