Vogtlandhof Hohe Reuth  

Vogtlandhof - Urlaub mit Panoramablick

Pension
Hohe Reuth 3
08261 Schöneck

Urlaub auf dem Bauernhof
ab 12 €



Kontakt


 




Weitere Daten zur Unterkunft:



Unterkunft

Zimmer Betten
7 45

Verpflegung

Art Preis
Frühstück 6,50 €

Ausstattungsmerkmale

Zimmer

  • Appartment 1
    • Zimmeranzahl 7
      Größe in qm 40
      Bettenanzahl 4
      Sanitär WC u. Dusche
      Kochvariante Kochnische
      Preis in € von 12,50 bis 30,00
      Preisbasis Preis pro Person
      EZ-Zuschlag in € 0,00
      Kinderermässigung ja
      Beschreibung
      Ausstattung



  • IFA Ferienpark "Hohe Reuth" Schöneck
  • Brauereimuseum Schöneck
    • Wer die Bierherstellung einmal live erleben möchte, sollte zu einem Besuch im Brauereimuseum "Zur Brauschänke" im vogtländischen Schöneck vorbeikommen. Die nach 1967 stillgelegte Brauerei ist heute als technisches Denkmal ausgewiesen. Das Museum verfügt über einen originalgetreuen Sudkessel, Maischbottich und ein Kühlschiff. Während einer Führung wird der Brauvorgang des edlen Gerstensaftes demonstriert. In den Gewölbekellern der Brauerei kann man sich nach dem Museumsbesuch mit vogtländischen Spezialitäten verwöhnen lassen. Ausstellungsfläche:   zirka 60 bis 70 Quadratmeter.   mehr Infos
  • Heimatmuseum Schöneck
    • Der Geschichte auf der Spur In einem der ältesten Gebäude von Schöneck befindet sich das Heimatmuseum der dieser vogtländischen Stadt. In dem um 1843 errichteten Haus erfahren Besucher viel Wissenswertes über die sechshundertjährige Stadtgeschichte der einstigen Hochburg der deutschen Zigarrenindustrie. Zahlreiche Ausstellungsstücke und Sachzeugen geben Auskunft über den verheerenden Stadtbrand von 1856, der mehrere tausend Schönecker Bürger obdachlos werden ließ. Ein weiteres Highlight sind die Vorführungen rund um die Zigarrenherstellung. Ein Museumscafé lädt nach dem interessanten Rundgang zum Verweilen ein. mehr Infos
  • Hüttels Musikwerk-Ausstellung Wohlhausen
    • Mechanische Zithern, Grammophone und Glockenspiele waren einst tonangebend in Wohnzimmern, Wirtshäusern oder auf Rummelplätzen. In der großen Privatsammlung mechanischer Musikinstrumente in Markneukirchen können Sie auf ca. 90 Quadratmetern etwa 100 Exponate entdecken, darunter Spieldosen, Orchestrions, Kirmesorgeln, einen mechanisch singenden Vogel bis hin zur vier Meter langen Konzertorgel. Alle Instrumente und Apparate sind dabei im spielbaren Zustand. Bei der 40-minütigen Führung werden alle Instrumente vorgeführt. mehr Infos
  • Indoorspielplatz Kispi Grünbach
    • Hier sind die Kleinen ganz groß Ein abenteuerliches Spielvergnügen für Kinder bietet die Indoorspiellandschaft Kispi auf einem zwei Mal 650 Quadratmeter großen Gelände im vogtländischen Höhenluftkurort Grünbach. Auf beiden Etagen erwarten die Kleinen im Alter von 2 bis 12 Jahren abwechslungsreiche Attraktionen. Besonders beliebt ist die Kinderfahrschule. Hier können die Steppkes in Elektroautos ihre ersten Fahrversuche unternehmen. Richtige Action ist im Ballpool mit Rutsche und in den Hüpfburgen angesagt. mehr Infos
  • Jahnsmühle Werda
    • Traditionelles Müllerhandwerk neu erleben Etwas abseits vom vogtländischen Ort Werda in einem idyllischen Tal liegt das Kulturdenkmal „Jahnsmühle“. In der alten Mahl- und Schrotstube der Mühle kann ein historischer Backofen mit Holzfeuerung besichtigt werden. Für Technikinteressierte empfiehlt sich die Besichtigung des alten und neuen Sägewerkes. Begleitete Führungen durch das Mühlengebäude sowie durch das alte und neue Sägewerk geben einen Einblick in das Müllerhandwerk vergangener Zeiten. Besichtigungstouren sind nach vorheriger Anfrage möglich. mehr Infos
  • Musikinstrumenten - Museum Markneukirchen
    • Das Musikinstrumentenmuseum im vogtländischen Markneukirchen präsentiert seine Ausstellung im Paulus-Schlössel ? einem imposanten Bürgerhaus im spätbarocken Stil. Über 3100 Musikinstrumente aus aller Welt zählen zum Fundus der seit 1942 bestehenden Galerie. Nicht nur Musikliebhaber werden von den Unikaten und Kuriositäten, wie dem weltgrößten Akkordeon oder einer gigantischen Tuba begeistert sein. Zu einem Streifzug durch die Geschichte des Musikinstrumentenbaus lädt die Holzblasinstrumentenausstellung ein. Hier wird die Entwicklung der einzelnen Instrumente von ihren Anfängen bis zur Gegenwart dokumentiert. mehr Infos
  • Geigenbachtalsperre Werda mit Staumauer
    • Ein Rundgang in imposanter Höhe Die Geigentalsperre Werda wurde 1909 fertig gestellt und ist somit die zweitälteste Talsperre in Sachsen. Die 311 Meter lange und 42 Meter hohe Bruchsteinmauer der vogtländischen Trinkwassertalsperre wurde aus Fruchtschiefer errichtet. Das imposante Bauwerk zählt heute zu den Kulturdenkmälern Deutschlands. Die Mauerkrone der Talsperre ist durchgehend begehbar. Eine Aussichtsplattform mit Ruhebänken lädt zum Verweilen ein. Ein besonderes Highlight ist eine Besichtigung des Inneren der Sperrmauer, die nach vorheriger Anmeldung möglich ist. mehr Infos
  • Wildgehege Penzel
    • Mit dem Hirsch auf Du und Du Das privat geführte Wildgehege der Familie Penzel im vogtländischen Erlbach beherbergt auf einem 6 Hektar großen Areal einen Damwildbestand von etwa 60 Tieren. Besucher haben hier die Möglichkeit, einen Einblick in die natürlichen Lebens- und Verhaltensweisen eines Damwildrudels zu bekommen. Die Anlage lädt ganzjährig dazu ein, die Tiere mit dem charakteristischen Schaufelgweih und dem gefleckten Sommerfell zu beobachten und die ursprüngliche Natur zu genießen. mehr Infos
  • Talsperre Falkenstein
    • Baden, Ruderboot fahren, Wandern, Radfahren mehr Infos



Bildergalerie






August 2014
MoDiMiDoFrSaSo
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
September 2014
MoDiMiDoFrSaSo
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30          
Oktober 2014
MoDiMiDoFrSaSo
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31    
November 2014
MoDiMiDoFrSaSo
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
Dezember 2014
MoDiMiDoFrSaSo
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        
Januar 2015
MoDiMiDoFrSaSo
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31  
Februar 2015
MoDiMiDoFrSaSo
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28  
März 2015
MoDiMiDoFrSaSo
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31          
April 2015
MoDiMiDoFrSaSo
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30      
Mai 2015
MoDiMiDoFrSaSo
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
Juni 2015
MoDiMiDoFrSaSo
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30          
Juli 2015
MoDiMiDoFrSaSo
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31    

Legende:
frei:  12  13  14
belegt:  19  20  21



Anfahrtsberechnung



Inmitten des Naturparkes Erzgebirge/Vogtland in einer Höhenlage von 700 bis 800 Metern liegt Schöneck - der "Balkon des Vogtlands".


Ort ansehen