Klingenthal



Panoramablick
Die Musik- und Wintersportstadt Klingenthal liegt an den westlichen Ausläufern des Erzgebirges. Der Musikinstrumentenbau, insbesondere die Akkordeon- und Harmonikaindustrie prägte die Entwicklung des Ortes.



Beschreibung

Klingenthal, die Musik- und Wintersportstadt (ca. 8000 Einwohner, 533-936 m), liegt an den westlichen Ausläufern des Erzgebirges. Der Musikinstrumentenbau, insbesondere die Akkordeon- und Harmonikaindustrie prägte die Entwicklung des Ortes. Für Wintersportfreunde hat Klingenthal einen besonderen Klang, da die Stadt über zwanzig Medaillengewinner bei Olympischen Winterspielen und Weltmeisterschaften vorweisen kann. Mit der neuen Großschanze in der Vogtland Arena ist Klingenthal für internationale Sportevents gerüstet.

Das vogtländische Städtchen Klingenthal liegt an den westlichen Ausläufern des Erzgebirges. Eingebettet in eine malerische Landschaft lockt es vom ersten Schneeglöckchen bis zur letzten feuerroten Vogelbeere die Naturfreunde an. Klingenthal, ein Zentrum des Wintersports, trägt ebenso den Beinamen "Musikstadt", nicht zuletzt durch die lange Tradition im Musikinstrumentenbau.


Sehenswertes

Sehenswert sind u.a. das Musik- und Wintersportmuseum, der Tierpark Klingenthal, die Vogtland Arena und die Sommerrodelbahn Mühlleithen.


Veranstaltungen

Eine bedeutende kulturelle Veranstaltung, die im Mai jeden Jahres durchgeführt wird, ist der Internationale Akkordeonwettbewerb. Er genießt bei den Experten in aller Welt ein hohes Ansehen. Weiterhin finden regelmäßig Konzerte im Park statt. Zwei Blasorchester, ein Akkordeonorchester und zahlreiche kleinere Musikgruppen sind durch Funk und Fernsehen bekannt.




Verwaltung

Tourismus




Bildergalerie

Panoramablick





Anfahrtsberechnung



|

Do

8 °C
Fr

11 °C
Sa

12 °C
So

13 °C
Mo

14 °C