Bad Brambach



Ortsteile:

unter anderem: Raun, Schönberg, Rohrbach, Hohendorf, BĂ€rendorf, GĂŒrth
Festhalle Bad Brambach
Umgeben von der traumhaften Natur des Oberen Vogtlandes liegt Bad Brambach. Das sĂŒdlichst gelegene Heilbad Sachsens ist ein idealer Ort, um Ruhe und Entspannung zu finden - fernab von jedem Stress.



Beschreibung

Bad Brambach ist das sĂŒdlichst gelegene Heilbad Sachsens und von der traumhaften Natur des Oberen Vogtlandes umgeben. Ein idealer Ort, um Ruhe und Entspannung zu finden - fernab von jedem Stress. 1154 erstmals urkundlich erwĂ€hnt, zĂ€hlt Bad Brambach heute 2400 Einwohner. Es befindet sich in einer mittleren Höhenlage von 560 Metern ĂŒber dem Meeresspiegel.

Insgesamt sechs Mineralheilquellen sprudeln hier fĂŒr Gesundheit und Wohlbefinden. Die Wettinquelle, stĂ€rkste Radonquelle Europas, mit ihrer einzigartigen Konzentration hat das SĂ€chsische Staatsbad seit mehr als 100 Jahren bekannt gemacht. Vor allem Trink- und Badekuren mit dem wertvollen Edelgas Radon bringen Heilerfolge bei Beschwerden des StĂŒtz- und Bewegungsapparates, bei Rheuma, Arthrose und Morbus Bechterew, Herz-Kreislauferkrankungen und Erkrankungen der ableitenden Harnwege.

In Harmonie mit der entspannungsfördernden Ruhe der Umgebung bringen hochwertige medizinische Leistungen und eine Vielzahl wohltuender Wellnessangebote im modernen Kurmittelhaus viele Pluspunkte fĂŒr Gesundheit und Wohlbefinden. Neben Klassischen Massagen, Fango und Bewegungstherapie im Wasser kann man auch WohlfĂŒhlprogramme, wie schĂ€umende BierbĂ€der, Hot-Stone-Sensitive-Massage oder ein prickelndes IceAge-Bad genießen. Einen herrlichen Ausblick in den historischen Kurpark verspricht die Bade- und Saunalandschaft "Aquadon" ihren GĂ€sten. Den Tag perfekt macht ein Aufenthalt im neuen Saunadorf mit Kaminfeuer.

FĂŒr Naturliebhaber hat Bad Brambach viel zu bieten: eine großzĂŒgige, romantisch anmutende Parklandschaft erstreckt sich ĂŒber 16 Hektar im Tal des Röthenbachs. HerzstĂŒck des Kurparks bilden Festhalle und Schwanenteiche, die von geschwungenen Promenaden und kleinen Gartenquartieren umsĂ€umt werden. LĂ€ngs der Wege faszinieren Rabatten und Rondelle aus bezaubernden BlĂŒtenteppichen, die Farbe ins GrĂŒn von Rasen und Gehölzen bringen. Über schmale BrĂŒcken mit schmiedeeisernen GelĂ€ndern gelangt man spielerisch ans andere Ufer und kann sich an Springbrunnen und kleinen Wasserspielen erfreuen.

Bad Brambach ist ein idealer Ausgangspunkt fĂŒr Wanderungen und Radtouren. Rund 80 Kilometer gut ausgebauter Wege fĂŒhren an historischen Kirchen, interessanten Museen und attraktiven Aussichtspunkten vorbei. HochkarĂ€tige Konzerte und Veranstaltungen in der Festhalle und im benachbarten Bad Elster sowie Reiten, Kegeln, Schwimmen, Nordic Walking oder Ski- und Fackelwanderungen im Winter runden die Angebotsvielfalt ab.


Sehenswertes

  • weltweit einzigartige Heilquellen (Radon-KohlensĂ€ure-Mineralquellen)
  • Aussichtsturm auf dem Kapellenberg
  • Schloss Schönberg, mit Fernblick ins Kaiser- und Fichtelgebirge
  • Heimatmuseum Bad Brambach
  • Festhalle Bad Brambach
  • historischer Kulturpark
  • "Steinernes Kreuz" in Hohendorf, um das sich zwei Sagen ranken
  • St. Michaeliskirche mit geschnitztem Altar aus Marieney
  • EgerlĂ€nder Umgebinde- und UmschrothĂ€user
  • Rauner Kapelle - eines der Ă€ltesten Zeugnisse christlichen Lebens im Vogtland

Freizeitangebote

  • Kurmittelhaus mit moderner Bade- und Saunalandschaft "Aquadon"
  • mehr als 40 Pauschalangebote (Medical Wellness, Vital, Kururlaub, Klassische Kuren, JobFitÂź)
  • Freibad Bad Brambach
  • Angeln, Kegeln, Walking, Gymnastik, Reitmöglichkeiten
  • 120 Kilometer langes Wanderwegenetz
  • Theater



FlÀche: 44

Einwohner: rund 2000

Bevölkerungsdichte: 45

Durchschnittsalter: 51,2 Jahre

Kinder/Jugendliche: rund 20%

Höhenlage: 604 m ĂŒber NHN

ErsterwÀhnung: 1307

Wirtschaft: Tourismus, Bade- und Trinkkuren, Bad Brambacher Mineralquellen GmbH & Co




Verwaltung

Tourismus




Bildergalerie

Festhalle Bad Brambach





Anfahrtsberechnung



|

Do

19 °C
Fr

21 °C
Sa

24 °C
So

27 °C
Mo

°C