Botanischen Garten Adorf

|



Beschreibung:

Ausflug in die Pflanzenwelt

Im einzigen Botanischen Garten des sächsischen Vogtlandes können über 13.000 Pflanzen der alpinen Flora bestaunt werden. Eine weitere Besonderheit ist der ausgestaltete Kalttuff-Bereich, der als größter seiner Art in einem Botanischen Garten Deutschlands gilt. Viele botanische Kostbarkeiten der Hochgebirge sowie hunderte Arten kalkliebender Pflanzen finden hier ihren geeigneten Lebensraum und können von den Besuchern bestaunt werden. Beliebt sind die im Frühjahr und Herbst stattfindenden Pflanzenbörsen, die nicht nur bei Hobbygärtnern gefragt sind, sondern auch Händler aus ganz Deutschland anziehen.



Kontakt





Anfahrtsberechnung



|
Adorf In unmittelbarer Nähe zum Dreiländereck Böhmen-Bayern-Sachsen liegt Adorf. Schon 1293 besaß Adorf das Stadtrecht und gehört somit zu den ältesten Städten des Vogtlandes.


Ort ansehen