Sparkassen-Museum Plauen

|



Beschreibung:

Einblicke in die Geschichte des Sparens

Das Sparkassen-Museum wurde im September 1997 in Plauen eröffnet und informiert über die geschichtliche Entwicklung des Sparwesens. In einer Ausstellung können Besucher zahlreiche Exponate aus Banken und Geldinstituten besichtigen. Neben Banknoten und Wertpapieren, dokumentieren historische Tresore und Bürogeräte die langjährige Geschichte der Sparkasse. Anhand einer Münzsammlung wird die Entwicklung vom Taler bis hin zu heutigen Zahlungsmitteln veranschaulicht.



Kontakt





Anfahrtsberechnung



|
Plauen Mit knapp 66.000 Einwohnern ist Plauen die größte Stadt des Vogtlandes und die fünftgrößte Stadt im Freistaat Sachsen. Plauen wurde im Jahre 1122 erstmals in der Weiheurkunde der St. Johanniskirche als "vicus plawe" erwähnt.


Ort ansehen