Musik & Theater

 

Im Vogtland ist die Musik zu Hause

Im Vogtland ist die Musik zu Hause. Und so gibt es heute fast keinen Besucher des Vogtlandes, der nicht einen Besuch im "Musikwinkel" einplant. Als Geburtsstunde des vogtländischen Musikinstrumentenbaus gilt das Jahr 1677 als zwölf "ehrbare und kunstreiche" Geigenmacher aus Markneukirchen die erste Instrumentenbauerinnung in Deutschland gründeten. Klingenthal hat sich schließlich seit der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts zum Standort der Mundharmonika- und Akkordeonfabrikation entwickelt. Anschaulich dargestellt wird die Geschichte des vogtländischen Musikinstrumentenbaus im Musikinstrumentenmuseum Markneukirchen. Rund 3.000 Musikinstrumente werden in den Ausstellungsräumen gezeigt. Natürlich werden auch heute noch Instrumente im Vogtland gespielt. Etwa im Vogtlandtheater in Plauen oder dem König-Albert-Theater in Bad Elster. Weit über die Grenzen des Vogtlandes hinaus bekannt ist auch die Vogtland-Philharmonie Gera Greiz unter der Leitung von Generalmusikdirektor Stefan Fraas und Chefdirigent Jiří Malát.

 
 
 
Das König Albert Theater Bad Elster gehört zu den bedeutendsten Veranstaltungsstätten der Region avanciert.

Diese Spielstätten und Veranstaltungshäuser im Vogtland laden zum Kulturgenuss 

Hier finden Kulturhungrige das passende Angebot. Die Spielstätten der Region bieten von Schauspiel bis Oper ein vielseitiges Programm. Konzerte, Kabarett, Festivals und Kulturtage bieten für jeden das ... weiter lesen

 

Kriminalkomödie à la Hitchcock im Vogtlandtheater Plauen 

Nach dem gleichnamigen Film Alfred Hitchcocks bringt das Emsemble des Vogtland Theaters Plauen eine rasante Fassung von "39 Stufen" am 23. April auf die Bühne, die in Tempo und Witz an Monty Python erinnert. Das Stück wird von nur vier Schauspielern bestritten, die in Windeseile in über 40 unterschiedliche Rollen schlüpfen. weiter lesen

 
 

Opernpremiere in Bad Elster: Vorhang auf für den "Barbier von Sevilla"  

Am 24. Januar öffnet sich im König Albert Theater in Bad Elster der Vorhang zur Opernpremiere "Der Barbier von Sevilla" von Gioacchino Rossini. Es musizieren die Landesbühnen Sachsen und die Elbland Philharmonie unter der musikalischen Leitung von Florian Merz. weiter lesen

 

Kultur-Wochenendtipp Bad Elster

Arsen und Spitzenhäubchen

Bad Elster/CVG. Das große Schiff der Samstagabend-Unterhaltung kündigt sein Ende an - Wetten, dass es am Samstagabend auch schöne Alternativen gibt? Die Kultur- und Festspielstadt Bad Elster beispielsweise ... weiter lesen

 
 

Russische Gesänge und Balalaikaklänge in der Kunstwandelhalle in Bad Elster 

Am 21. Januar entführen die Wolga Kosaken ihr Publikum in das alte Russland an die Ufer der Wolga in der Kunstwandelhalle im vogtländischen Bad Elster. Auf dem Programm stehen Gesänge der russisch-orthodoxen Kirche und Balalaikaklänge, die das Temperament und die Melancholie der wahren "Russischen Seele" offenbaren. weiter lesen

 

Musikalisch-tänzerisches Johann Strauß-Potpourri in Bad Elster 

Am 17. Januar können sich die Zuschauer im König Albert Theater in Bad Elster wieder auf ein unterhaltsames musikalisch-tänzerisches Potpourri im Glanze der großen Melodien von Johann Strauß freuen. Auf dem Programm stehen heiter-feurige Orchesterwerke.  weiter lesen

 
 

Karl-Marx-Musical feiert im Plauener Vogtlandtheater Premiere 

Am 2. November ist es endlich soweit: Die langerwartete Uraufführung von Comeback! Das Karl-Marx-Musical aus der Feder von Prinzen-Sänger Tobias Künzel, Steffen Lukas und Maximilian Reeg feiert Premiere im Plauener Vogtlandtheater. weiter lesen

 

"Freischütz" feiert im Parktheater Plauen Open-Air-Premiere 

Fürstliche Freude auf den Freischütz: Die wohl romantischste deutsche Oper feiert im Parktheater Plauen Open-Air-Premiere. Die Zuschauer sitzen sicher unterm Zeltdach, sollten Wolken aufziehen. Auch Spätentschlossene können noch Tickets bekommen. weiter lesen

 
 

Operettenglück feiert am Vogtland-Theater Premiere 

Leidenschaft, Feuer und Tiefe, dazu ein Hit nach dem anderen. Das ist die Operette "Die Csárdásfürstin" von Emmerich Kálmán, die derzeit im Vogtland-Theater Plauen-Zwickau auf dem Spielplan steht. Die Uraufführung fand im Jahr 1915 statt - inzwischen hat sich das Stück zum einem Publikumsmagneten entwickelt. weiter lesen

 

"Die Weber" feiern Premiere am Vogtland-Theater Plauen 

Nach einer erfolgreichen Premiere wird noch bis Mitte Juni am Vogtland-Theater die Aufführung "Die Weber" zu erleben sein. Gerhart Hauptmanns Stück erscheint aktuell und brisant. Marie Bues inszenierte das Sozialdrama für das Theater Plauen-Zwickau. weiter lesen